#Pegida NL: Ed aus Utrecht festgenommen wegen Ferkelmütze

Niederlande: In der kleinen Gemeinde EDE demonstrierten Niederländer gegen ein AZC (Unterkunft für Asylsuchende)
Mit dabei war der durch Pegida in Dresden bekannt gewordene „Ed aus Utrecht.“

Die Polizei kannte keine Gnade, als er eine pinkfarbene Ferkelchenmütze aufsetzte. Wegen dieser „Provokation“ wurde er festgenommen.

Auch der PowNed Reporter Tom Staal wird ziemlich rüde von der Polizei zur Seite geschubst, weil er die Aktion mit der Kamera begleitete.

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5633 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Vielleicht hätte der Kollege ein Schild an der Mütze anbringen müssen, dass diese Kopfbedeckung HALAL ist.
    Wie man hier sieht ist der Widerstand gegen diese Politfaschisten eine europäische Sache und kein Ding der Nationalstaaten.
    Es betrifft uns alle, die Versklavung zum willenlosen Muslim

Kommentare sind deaktiviert.