Folgt uns auf Telegram
12019 / Pixabay

Die Entwicklung der Technik schreitet immer weiter voran und die segensreichsten Errungenschaften liegen, wie so oft, in den Händen derer, die nur unser Bestes im Sinn haben. Laut MIT Technology Review hat das Pentagon einen Prototyp mit dem Codenamen „Jetson“ entwickelt, der Infrarotlaser zum Lesen der Herzsignatur einer Person verwendet. Dies soll aus mehreren hundert Metern zuverlässig funktionieren. Ob die Zielperson aus dieser Distanz dann auch gleich „neutralisiert“ werden kann wurde freilich offen gelassen. Aber daran wird mit Sicherheit bereits gearbeitet. Natürlich geht es um das Aufspüren von IS-Terroristen und ähnlichen Leuten, der normale gesetzestreue Bürger hat nichts zu befürchten. (NWO)

1 KOMMENTAR

  1. Auweiha,

    zur Abwehr sollten alle Smartphonebesitzer dieses direkt vor dem Herzen tragen.

Comments are closed.