Niederlande: Marokkaner zünden Autos an

Ede/NL: Zum wiederholten Male wurden in der niederländischen Stadt Ede Autos in Brand gesetzt.

Zu den Hintergründen berichten die Medien zurückhaltend, aber es gibt seit längerem Unmut wegen der Schließung eines “Teehauses”, das bisher überwiegend marokkanischstämmigen Jugendlichen als Treffpunkt diente.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Die örtliche Moscheegemeinde und sogar der marokkanische Generalkonsul wurden auf Betreiben der niederländischen Regierung um Vermittlung gebeten, berichtet NOS.

Geert Wilders protestierte dagegen, die Gemeinde habe keinen marokkanischen Generalkonsul nötig, sondern einen neuen Bürgermeister.

 

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6117 Artikel
Frisch aus der Redaktion