Neustrelitz: Auseinandersetzung zwischen Syrern wegen sexueller Belästigung

Neustrelitz (ots) – Gestern Abend gegen 21:15 Uhr kam es in der Heinrich-Mann-Straße in Neustrelitz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen vier syrischen Asylbewerbern.

Eine 33-jährige Neustrelitzerin ging gemeinsam mit ihrem 23-jährigen syrischen Freund die Heinrich-Mann-Straße entlang. In der Vergangenheit wurde die Frau mehrfach von Asylbewerbern eines einzelnen Hausaufgangs in der Heinrich-Mann-Straße beim Vorbeigehen mit verbalen Anzüglichkeiten sexuellen Hintergrunds belästigt.

Dies berichtete sie ihrem Freund. Als sie an diesem Abend an dem betroffenen Hausaufgang vorbeigingen, erkannte die Frau einen der Belästiger wieder, als dieser in der Haustür stand.

Ihr Freund sprach den 22-jährigen syrischen Asylbewerber auf dessen Fehlverhalten in der Vergangenheit an. Daraufhin griff dieser ihn tätlich an und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen beiden. Kurze Zeit später eilten die beiden 19- und 32-jährigen Mitbewohner des Angreifers, welche ebenfalls in dem besagten Hausaufgang wohnen, hinzu und schlugen ebenfalls auf den Freund der Neustrelitzerin ein.

Das Geschehen wurde durch eine Reihe von anderen Asylbewerbern verschiedener Nationalitäten von deren offenen Fenstern beobachtet, die trotz wiederholter Aufforderung der verängstigten Neustrelitzerin nicht die Polizei riefen.

Letztlich wurde die Neustrelitzer Polizei durch einen deutschen Anwohner verständigt. Der Geschädigte erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus Neustrelitz behandelt wurden. Zwei der Angreifer wurden ebenfalls leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen die drei Angreifer wegen gefährlicher Körperverletzung.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5958 Artikel

Frisch aus der Redaktion