Demonstration von „Flüchtlingen“ auf Lesbos August 2020 / screenshot youtube

von CC Meir

In einem recht grosszügigen Wohnambiente leben auch die ultra sozial und demokratisch gesinnten Herren Steinmeier, Schulz, Stegner, die grünbewegten Habeck, Baerbock, Roth, der Linke Rixinger, die öffentlich-unrechtlichen Damen Schayani, Will, Reschke und auch sonst viele, die sich für die Evakuierung der griechischen Lager nach Deutschland öffentlich lautstark stark machen. 

Da haben die in ihren Wohnungen doch bestimmt jede Menge Platz für „Flüchtlinge“. 

Anstatt nur für die Aufnahme zusätzlicher Migranten-Massen nur zu trommeln und die Moral-Keule gegen böse, hartherzige griechische, ungarische und deutsche Humanitäts-Verweigerern zu schwingen, gehen sie mit guten Taten voran, teilen sie ihren Wohnraum ! 

Sie können doch jede Menge von diesen armen Kinderchen beherbergen, kleiden, ernähren und die Zahnsanierung bezahlen. 

Und ihnen mit ihren üppigen Diäten und sonstigen Bezügen (grösstenteils aus der Steuerkasse) fällt das Abgeben doch viel leichter als der alleinerziehenden Verkäuferin oder Krankenschwester, die selber keine ordentliche Wohnung findet und von ihrem jämmerlichen Gehalt noch Steuern und Abgaben zahlen muss ! 

Lassen sie sich aus nächster Nähe von den vielfältigen Kulturen der „Flüchtenden“ bereichern ! 

Oder haben sie etwa Angst vor Komfortverlust oder gar vor Bedrohung, Raub, Gewalt, Vergewaltigung, wenn sie ihren Schützlingen mal ohne eine gepanzerte Limousine und ohne einen Pulk von Leibwächtern und sich herum begegnen müssten ? 

Lernen sie zu teilen und überwinden sie ihre „irrationalen Ängste“ !

Das ist es nämlich, was sie mit ihrer „Flüchtlings“-„Politik“ von weniger privilegierten Deutschen verlangen. 

Nehmen sie sich die Worte der Führerin Merkel zu Herzen : 

„Jedem der Angst verspürt empfehle ich, einen Menschen, der zu uns geflohen ist, einfach mal näher kennen zu lernen.“

P. S. Wenn das „Kennenlernen“ dann doch mal schief gehen sollte, wie bei Maria, Niklas, Leon, Mia und einigen weiteren hunderten Mord- und hunderttausenden Gewalt-Opfern, tja, das sind dann eben unvermeidliche Kollateralschäden der Humanität á la Merkel.

22 KOMMENTARE

  1. Im vollfeminisierten Schweden erfolgt der „Milcheinschuss“ beim Wort „Flüchtling“ noch effektiver als hier. Allerdings arbeiten auch wir mit Nachdruck an unserer sozialen Kompetenz. Wird schon!

    • KGE war an der Front, nämlich an der griechischen Protestfront der „niedlichen“ Flüchtlingskinderlein (mit Vollbart). Sie wurde vor Ort von einer Youtuberin erwischt, woraufhin sie geflüchtet ist.

      Leider hat sie keinen einzigen, lebenslange Vollalimentierung und FickiFicki-Suchenden mit nach Hause genommen.

      Wie kann das sein, als wandelnde „Menschlichkeits-Hypermoralistin“ ?;-)

      Dieses durchtriebene und bis ans Ende seiner Tage verachtenswerte und verabscheuungswürdige Gesindel, ist gemeingefährlicher als Pest, Cholera, Tuberkulose und Ebola auf einem Haufen.

  2. Gute Idee.
    Die Lebenspartnerschaftler*innen*diverses Spahn/Funke haben auch noch viel Platz in ihrer schönen neuen Villa und wollten sowieso Kinder adoptieren. Das ist die Gelegenheit.

    • Yo !
      Und so mancher unbegleitete minderjährige Asylsuchende (UMA) soll ja nicht nur kulturell, sondern auch sonst auf bestimmte Kreise recht anregend wirken.
      Sowas hört man jedenfalls über den dank Merkels humanitärer Tat durch junges Frischfleisch wohl sehr belebten Migranten-Strich im Tiergarten. Da finden anscheinend des Nachts diverse unbegleitete Schutz Suchende dann doch zumindest eine temporäre Begleitung. Grosszügige Gönner lassen den Geflüchteten sogar noch ein Zubrot zum kargen Sozalhilfe-Taschengeld zukommen. Deutschland hilft !

      • P. S. Hier ein Video zu den jungen „Geflüchteten“ im Tiergarten.
        Fazit der Sozialarbeiterin : Deutschland ist schuld, weil es nicht genug für die UMAs tut.

  3. Zitat: „Nehmen Sie diese Schutzsuchenden in ihre Wohnung auf, Frau Merkel!“
    *
    Geht nicht. Die arme Frau könnte nie und nimmer die Beiträge für die Brand- und Hausratsversicherung bezahlen!

    • Wieso ? Ist doch kein Problem, Versicherungsbeiträge müssen die Willkommens-Jubler doch nicht zahlen.
      Wenn mal was daneben geht bei den Flüchtilanten, zum Beispiel beim Feuermachen oder wenn ein Messer versehentlich in einem Eingeborenen landet, zahlen das doch die Steuerzahler.

      • Nicht ganz richtig.
        Frau Merkel wäre als Aufnehmende der sogenannte „Schutzsuchenden“ (Brandstifter) in ihrer Wohnung verpflichte, dies als erhöhtes Risiko ihrer Brand- und Hausratsversicherung zu melden, nicht die Flüchtlinge.
        Und bisher muss der Steuerzahler – der Frau Merkel ohnehin schon finanziell als seine „Bundes(ab)kanzlerin“ zu alimentieren hat, ausnahmsweise mal außen vor!

  4. Liebe Politiker…habt Ihr schon mal den Begriff „Zwangszuweisung“ gehört ??? Erinnerungslücke oder den Eltern nicht zugehört ???
    Könnte Euch leicht passieren, nach dem 2. Weltkrieg ging dies Allen so…..Ihr habt doch bestimmt viel Platz zuhause, oder ???

  5. PS
    frau Rackete, frau Schwarzer und all ihre Unterstützer_Innen (frau Claudia). Nehmen Sie Flüchtlinge auf!!!

    Jalla Jalla!!!

    • Schon wieder ein Eigentor von Schrumpfhirn „Hiob – Durchfall – Menstrualtasse – blöd bleibt blöd usw.“, mit dem er erneut einen Beweis der eigenen Blödheit liefert :

      „Hiob“-„Logik“ : Da es Frauen gibt, die nach Hiobs Ansicht auch blöde Sachen machen oder sagen, sind alle Frauen blöd.
      Wendet man diese Hiob-„Logik“ aber auch auf Männer an, kommt man zu dem Schluss, dass auch alle Männer blöd sind.
      Beweis :
      Der Vorsitzende von „Sea Eye“ heisst Gordon Isler, sämtliche Kapitäne aller Rettungsschiffe (ausser Rakete) waren und sind männlich, Unterstützer und Geldgeber sind u. a. Kardinal Reinhard Marx und der reine Männer-Verein „Katholische Kirche“, allesamt Schwanzträger und männlich.
      Da diese männlichen Figuren so blöde Sachen machen wie „Seerettung“ von „Flüchtlingen“ sind sie blöd und da sie Männer sind, sind alle Männer blöd.

      Und jetzt kommts : Da „Hiob“ auch ein Mann ist, ist damit durch Hiobs eigene „Logik“ bewiesen, dass er auch blöd ist.
      Jalla, jalla „Hiob“, nimm alle „Flüchtlinge“ auf, die von Schwanzträgern gerettet wurden !

  6. Nicht ALLE Frauen sind dumm. DU bist dumm, feministinnen sind dumm. Ihr bekennt euch sogar freiwillig dazu.

    Wer Rackete abfeiert (sogar NACH Köln! (nicht ganz dicht oder was?)) ist zudem noch dummdreist, kackenfrech und von Grund auf Böse, oder weiß frau S. nicht, wen uns ihre Held*innen zur See ins Land „schleppt“? frauen und Kinder, oder?
    Wer selbst dann immer noch nichts rafft, raffen will, raffen kann, der ist sogar 3xC-kackendumm (freundlich formuliert).

    feministinnen, zu denen sich Dumpfbacke zählt, schleppen uns genau die ins Land, über die sie sich hier regelmäßig ausweint. Hatte frau R. nicht sogar Folterknechte angekuttert? Und frau S. feiert die dafür ab? Was braucht es noch mehr Belege für Vollverblödung?

    (für die gesunde Allgemeinheit), nicht alle Frauen sind blöde, die meisten sind sogar richtig schlau (wenige auch klug). Männer und Frauen ergänzen sich in aller Regel ganz gut. Dann kamen die mißgünstigen, intriganten weiber (die keinen abbekommen haben, hätte meine allerliebste Omi gesagt) und stänkern seit Jahren die Gesellschaft kaputt, im kleinen und großen (siehe BW, Polizei, Ehe für Alice..)

    „feministin“ ist nur ein anderes Wort für Zänkisches Weib. Früher hätte man solche Giftspritzen einfach aus dem Dorf gejagd. Sollte Mann zum Wohle der Allgemeinheit wieder einführen, bevor sich das gesamte Dorf an die Gurgel geht.

    • Na, na, na !
      Jetzt verliert Schrumpfhirn „Hiob – Durchfall – Menstrualtasse – usw.“ wohl gänzlich die Contenance und den Realitätsbezug.
      Sowas endet oft in der Klapse, also gib auf dich acht, Schrumpfbirne !

  7. Zitat: „…Wähle bitte AfD, lasst uns zum GG Art. 20 zurück kehren….“

    Dafür habe ich nur noch ein müdes Lächeln übrig. Wählen ist in einer Scheindemokratie, die eigentlich eine Diktatur ist, sinnlos. Was die AFD angeht, die hat ihre Existenzberechtigung genauso verloren, wie alle anderen Parteien auch. Diese BRD ist sowas von fertig. Die ist eigentlich schon tot, sie merkt es nur noch nicht. Dieses Konstrukt, diese BRD muss fallen, wenn Deutschland leben will. Das versteht ihr nicht und schüttelt den Kopf ? Macht nichts, es ist der Geschichte völlig egal ob sie verstanden wird oder nicht.

  8. Mal ehrlich liebe Leute.

    Ginge es nach den „Dream-Vorsitzendenteams“ Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans (SPD), Annalena Baerbock & Robert Habeck (GRÜNE), Katja Kipping & Bernd Riexinger (LINKE), sowie der Kongregation der „Barmherzigen Brüder und Schwestern von CDU/CSU“…,
    …dann würde die Aufforderung an die „Lebenssituations-Verbesserer“ per Brandstiftung nicht nur auf Lesbos, sondern auch noch an die bisher nicht brennenden Erstaufnahme-Lager auf Chios und Samos jetzt wie folgt ergehen:
    „Zündet noch heute eure Matratzen, Zelte oder Container an, schon morgen kommt ihr dann per Charterflieger im Schlaraffia-Germania an!“
    *
    Gott sei dann, steht der deutschen politischen Unvernunft derzeit (noch?) die Vernunft der griechischen Regierung entgegen, die richtigerweise Brandstifter nicht auch noch belohnen will.
    PS: auf die Nennung des Willens von FDP und AfD, denke ich, kann man verzichten, weil:
    • Erstere, zu unbedeutend ist.
    • Letztere zu Vernünftig!

    • Merkels und ihres Gefolges Lockruf wirkt leider doch.
      Trotz des Versuches der tapferen Griechen, Kroaten und Ungarn, den Migrations-Wahnsinn einzudämmen.

  9. Was beschwert sich der Assi über die SPD? Die sind doch genau auf seiner Corona-Linie. Das eine was man will, das andere was man muss.

    Die Komik/Tragik liegt darin, dass ausgerechte die C-Hardliner, die unser Gesichtslappenfetischist eigentlich politisch extrem vernünftig findet, ihm nun neue C-Gefahr ins Haus schleppen, und das, nachdem er vorab indirekte Werbung für Klabauterbachs Corona-Armee schaltete.

    Assi, du hast die Wahl. Entweder SPD wählen und „Flüchtlinge“ akzeptieren oder SPD nicht wählen und an Corona sterben.

Comments are closed.