#München: Pfeifkonzert von historischem Ausmaß gegen #Merkel

Noch nie wurde ein Kanzlerkandidat der Union in München so gnadenlos ausgepfiffen wie Angela Merkel. Auch im Fernsehen ließ sich der Protest nicht verschweigen, die Moderatoren suchten nach Erklärungen, die das Debakel verschleiern helfen sollten. Es nutzte nichts.
Wer Merkel und die Altparteien wählt, stimmt für den Rechtsbruch, den die „Bundeskanzlerin“ mit der Grenzöffnung begangen hat. Nur eine starke Opposition kann der Fortsetzung der deutschlandfeindlichen Großen Koalition einen gewaltigen Strich durch die Rechnung machen. Merkel und ihre Speichellecker logen das Blaue vom Himmel herunter, dass sich die Balken bogen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5956 Artikel

Frisch aus der Redaktion

7 Kommentare

  1. Na, haben die Bayern es endlich kapiert ?
    Hat ja lange genug gedauert bis die wach wurden.
    Jetzt noch dem Drehhorsti einen Tritt am Sonntag und fertich ist die Laube.

  2. Danke, liebe Münchner, danke an meine Mitbewohner dieser Stadt. Ich wollte dabei sein, habe es zeitlich nicht geschafft, um Mutti etwas zu pfeifen. Ich dachte schon, meine Stadt hat ihr Herz längst verloren, aber es scheint, es schlägt noch, wenn auch zaghafter.

  3. Tja, wie hat sich eine der Majestäten geäußert? Das örtliche Wahlergebnis darf nur erfragt, aber nicht begutachtet und festgehalten werden, denn die Wahlprozedur ist ja geheim…. – Wenn jemand seine Stimme und seine Souveränität für 4 Jahre an eine andere Person aus irgendeiner der kriminellen Vereinigungen der NRO BUND durch einen Urnengang übergeben möchte, dann ist dessen individuelle Wahl ganz sicher geheim zu halten! Aber das anschließende anonyme Wahlergebnis ist nachgewiesen öffentlich und sollte sogar keinem bei Anfrage vorenthalten werden, denn letztendlich wird das Gesamtergebnis noch am Abend öffentlich über alle Bildschirme flackern…. Aber vorher kan man natürlich noch etwas Manipulationsarbeit leisten, falls nichts protokolliert wurde, gelle?!!!

  4. Ich warte in diesem Wahlkampf schon lange
    darauf etwas über die legale Überwachung der Wahlleitung zu erfahren. Doch das Gesetz darüber
    ist noch nicht geschrieben, obwohl wir 700 Arschlöcher
    unter der Glaskugel haben.
    Es soll erlaubt sein, nach der Stimmenabgabe um 18.00
    Uhr, die Auszählung zu verfolgen. Aber nur, wenn man nicht
    „stört“ oder Fotos macht.
    Also, wenn 10 treue Stadt- oder Ortswahlhelfer die Oberaufsicht
    in einem Wahllokal haben, kann ein AFD- oder neutraler Überwacher seine Funktion vergessen.
    Wenn sich diese Partei-Schweine einig sind können Sie machen was Sie wollen !
    Ich hoffe nur dass wenigstens ein ehrlicher Mensch in jedem
    Wahlraum dabei ist, der die Machenschaften dieser Verbrecher-
    Parteien ein Ende setzt

  5. Man könnte es auch das „Erich Honecker Syndrom“ nennen.

    Wenn sogar die stoisch-trägen Bayern heissblütig-revolutionär werden, dann steht der grosse Knall bald bevor.

    Jetzt müssen nur noch massive Wahlfälschungen publik gemacht werden.

    Dann implodiert das Finanzsystem und die Deutschen werden sämtliche Sparguthaben verlieren.

    Und dann kommt die Revolution.

    Klingt fast wie eine Prophezeiung, nicht wahr?

    Wird es der Merkel rechtzeitig gelingen ihr Refugium in Paraguay zu erreichen?

    Wird sie vom wütenden Mob zu Brei geschlagen werden?

    Sehen Sie wie es weitergeht in Folge 4 unserer spannenden Serie.

  6. Schicksalswahl in Deutschland

    In Deutschland stimmen am Sonntag die Wähler über Untergang oder Neubeginn der Nation ab. Bereits zum dritten Mal haben die Deutschen in etwas mehr als 100 Jahren die Chance die Machthaber zu verhindern, die ihr Land in Untergang und Krieg führen wollen. Zwei Mal haben sie diese Chance nicht genutzt und versagt und das Land ertrank in Blut, Tränen, Zerstörung und unermesslichem Leid. • Lesen Sie weiter –
    http://smopo.ch/schicksalswahl-in-deutschland/
    —————————
    Asyl- Irrsinn
    http://tagebuch-ht.weebly.com/

Kommentare sind deaktiviert.