Mit-Bürgerkrieg in Lüdenscheid: Türke auf Kurden-Mahnwache niedergestochen

Ausgerechnet auf einer Mahnwache anlässlich des türkischen Einmarsches in die syrischen Kurdengebiete kam es zu einem Messerangriff mit mehreren Verletzten. Dabei wurden ein „türkisch-stämmiger Deutscher“ und mindestens zwei weitere verletzt. Es handelt sich offenbar um türkische Störer, der angemeldeten Versammlung.

Der Polizeibericht

Bei einer angemeldeten Mahnwache auf dem Sternplatz wurde gegen 16:45 Uhr ein 50 – jähriger, türkischstämmiger Deutscher aus Lüdenscheid während der Veranstaltung durch eine Stichverletzung in den Rücken schwer verletzt. Der Geschädigte wurde ins Krankenhaus verbracht, konnte am Abend aber schon erstmalig zum Sachverhalt angehört werden. Für die noch andauernden Ermittlungen wurde die Mordkommission, der Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Hagen mit den Ermittlungen betraut. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei in Lüdenscheid und dem Staatsschutz in Hagen in Verbindung zu setzen.

 

4 KOMMENTARE

  1. türkischstämmiger deutscher sowas gibt es nicht ein Türke bleibt ein Türke auch wenn ein deutschen Pass hat denn deutsch ist nur wer Deutsch erzogen wurde und deutsche Eltern hat, ein deutscher wird ja auch kein Japaner nur weil er einen japanischen Pass bekommt.

    • Wäre denn ein Hund, der in einem Pferdestall geboren wurde, auch ein Pferd? Oder Pferd-Hund?

      Soviel zu „Deutsch“-Türk(inn)en.

  2. Ich persönlich mag weder Türken als Nationalisten noch die kommunistischen Kurden.
    Meine Meinung!

    Schön, dass die das Türken&Kurden-Problem, das Deutschland hat, jetzt selbst lösen.
    😁👍🏼

  3. Die Deutschen sind Weltmeister im Erfinden von Neusprech-Wörtern. „türkischstämmiger-Deutscher“ anstatt Türke. „Mensch mit Migrationshintergrund“ anstatt Ausländer.“Schutzsuchende“ anstatt illegale Migranten. „Mitbewerber“ anstatt Konkurrent. Man könnte die Liste beliebig lang fortsetzen. Es stimmt schon was George Orwell seinen Protagonisten in dem Roman „1984“ sagen lässt: „wer die Sprache beherrscht und diktiert, der beherrscht das Denken der Menschen“. Es finden sich immer genug Herdentiere, die ohne selber zu denken bei diesem miesen Spiel mitmachen. Genau deshalb funktioniert Propaganda ja auch so wunderbar. Wären die Menschen im Allgemeinen nur 5% Klüger als sie es tatsächlich sind, wäre die Landesverräterin Merkel und ihr kriminelles Regime schon lange gestürzt und zur Verantwortung gezogen worden.

Comments are closed.