Mission erfüllt: Merkel wird abberufen

Merkelchens Himmelfahrt

Die galaktische Föderation will ihre Abgesandte, die Lebensform A.M.  nach erfüllter Mission abberufen. 

Am Himmelfahrtstag wird sie von einem Firmentaxi an ihrem Arbeitsplatz abgeholt, ihren Aufstieg habe sie sich redlich verdient, heißt es dazu aus unbestätigten Quellen.

Nach mehr als zweitausend Jahren wird die Menschheit erneut Zeuge dieses außerordentlichen himmlischen Spektakels. Kritiker bemängeln den historischen Vergleich mit dem letzten Abgesandten der Gestalter, auch bekannt als Jesus von Nazareth. Dieser sei von seinem Volk gekreuzigt worden und musste deshalb reanimiert und heim geholt werden.

Aus der Föderation wird diese Behauptung energisch bestritten, bei den historischen Quellen habe sich ein Übersetzungsfehler eingeschlichen. Der Abgesandte J.N. sei nicht von seinem eigenen Volk gekreuzigt worden, sondern er habe auftragsgemäß sein eigenes Volk aufs Kreuz gelegt, das – wie allgemein bekannt – aus seinem Land vertrieben wurde.

Nach ihm sei das nur der Lebensform A.M. gelungen, weshalb ihre Abreise nun genehmigt worden sei. Amen!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5640 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.