1. Mai: Die Bürgerkriegs-Nacht!

„Bürgerkrieg“ in Berlin? Die Polizei in Armeestärke und dennoch haben die linken Nazis „Narrenfreiheit“…

 

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst


„… an Bürgerkriege erinnert …“

Am 1. Mai 1987 brachen die berüchtigten Krawalle das erste Mal aus. Der frühere Polizist Karlheinz Gaertner, der damals als Zivilfahnder unterwegs war, schreibt in einem gerade erschienenen Erfahrungsbericht „Sie kennen keine Grenzen mehr“:

„Dieser Tag wird mir bis ans Lebensende in Erinnerung bleiben, denn er war von solchen Gewaltexzessen geprägt, wie ich sie auch in ihrer räumlichen Ausprägung weder zuvor noch in den Folgejahren erlebt habe.“

Und weiter: Die Bilder würden ihn noch heute an Bürgerkriege erinnern: „Lodernde Feuer tauchten Straßenzüge, die von herausgerissenen Pflastersteinen, rot glühenden Überresten der Barrikaden, ausgekippten Müllcontainern und Glassplittern von zerstörten Fensterscheiben geplünderter Geschäfte übersät waren, in ein unheimliches Licht.“

Jahr für Jahr folgten Krawalle mit oft Hunderten von Verletzten. Jetzt jähren sie sich zum 30. Mal.

 

Zum 30. Mal: Mai-Krawalle in Berlin

1987 hatten die Mai-Krawalle der Linken-Autonomen in Kreuzberg begonnen. 2017 „feiern“ sie ihr 30. Mal. Die Autonomen erinnern in ihren Aufrufen an das Jubiläum.

Wie können die linken Nazis auch noch stolz darauf sein?

Deeskalation und „Pussy-Strategie“ gegen die linken Nazis

Die „revolutionäre“ Abenddemonstration vom Oranienplatz aus ist dieses Jahr nicht angemeldet, wird aber dennoch stattfinden.

Gespräche mit der Polizei seien sinnlos, verkündeten die linken Nazis zuvor. Auch über eine Strecke wollten sie nicht verhandeln.

Alleine das dürfte den Ordnungshütern NICHT egal sein, ist es im „linken“ Berlin aber doch…

Weiterlesen auf michaelgrandt.de

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Über Dr. h.c. Michael Grandt 104 Artikel
Publizist und Bestsellerautor