Hier O24 auf Telegram folgen

In der Innenstadt von Romans-sur-Isère hat Attentäter vor einer Bäckerei wahllos auf Passanten eingestochen und dabei zwei Menschen getötet. Medienberichten nach sind sieben Verletzte zu beklagen. Der Angreifer wurde festgenommen. Es soll sich um einen 33-jährigen Asylbewerber aus dem Sudan handeln. Bei der Tat soll er mehrfach „allahu akbar“ gerufen haben.

Werbeanzeigen

1 KOMMENTAR

Comments are closed.