#ltwTH2019: Wähler wollen SED zurück – starkes Ergebnis für #Höcke

Björn Höcke - foto: O24
Björn Höcke – foto: O24

Es kam, wie es kommen musste. Die AfD hat laut ersten Prognosen ein beachtliches Ergebnis eingefahren. Doch für eine Regierungsbeteiligung reicht es nicht. Nun kann man darüber diskutieren, ob es mit oder ohne Höcke ein paar Prozent mehr oder weniger gewesen wären. Ebenso kann man fantasieren, ob ein Parteiausschluss von Höcke den Weg für eine Koalition mit der CDU freimachen würde. Danach sieht es nicht aus.

Die LINKE fährt ihr bestes Ergebnis bei einer Landtagswahl ein, eventuell kann die FDP mal wieder Zünglein an der Waage spielen und der Demokratischen Front gegen die AfD zum Sieg verhelfen. Die CDU hat doch nicht den zweiten Platz gemacht, Bodo bleibt und Höcke geht gestärkt aus den Wahlen hervor. Dennoch werden seine Gegner alles versuchen, ihn loszuwerden. Vielleicht hat die Nazi-Schelte von CDU-Spitzenkandidat Mohring Effekt gezeigt, aber nicht zum Vorteil für die Union, wie die Wählerwanderung eindrücklich zeigt.

Höcke bedankte sich bei den Wählern: „Wir haben uns von Hass und Hetze nicht beeindrucken lassen.“ Noch nie sei in der Geschichte der Bundesrepublik ein Politiker so diffamiert worden, wie er. „Bei der nächsten Wahl werden wir die absolute Mehrheit holen.“ „Wir werden uns unser Land zurückholen.“ Auch Gauland lobte den Wahlkampf der Thüringer und sagte: „Die AfD ist die zukünftige Volkspartei.“

Weitere Stimmen

11 KOMMENTARE

    • „Volkes WILLE“ ist mit rund 44 % STALINISMUS und ISLAMISMUS ! = GENOSUIZID !

      Das KALIFAT kann kommen !

  1. Die „Demokratie“ in Deutschland ist endgültig GESCHEITERT !
    Ein „Volk“, welches sich ein stalinistisches GULAG-System mit angehängter Kolchose „wahlweise wünscht“ kann kann offenkundig NICHT GANZ DICHT sein !

    Wir wollen den PREUSSISCHEN KÖNIG zurück, mit ZUCHT & ORDNUNG.

    • Sonst ist alles klar !Die BRD,ist eine Gmbh,2tens deswegen haben wir einen Personal Ausweisss mit Nr. 3tens. Hier herrscht zurzeit keine Demokratie,sondern seit Jahren,(seit die Volksverräterin Merkel dran ist) eine Versteckte Diktatur.Grenzen werden hier einfach Geöffnet und jeder kommt und lebt auf unseren Steuern Gelder,Werden Kriminell usw.Bezahlt mann hier keine Steuern,oder die Mafia Gebühren sprich ehemals GEZ Gebühren Ard/ZDF (das sind reine Propaganda Sender für die Volksparteien),wandert man in den Knast(was im Übrigen Nach Genfer Menschenrechts-Konvention Verboten ist.CDU-SPD-und die Grüne Heuchler müssen weg,vorallem kostem die jeden Bürger nur Geld.Es wird Zeit das die AFD mal Versuchsweise dran kommt.Aber so geht es hier in diesem Scheiss Land sowie es jetzt es ist,nicht mehr weiter so.

  2. Uffs geschafft. Zum Glück ist dieser Stress endlich vorbei. 20%, 22% oder 24% brachte mich monatelang um den Schlaf.

    Ich fürchte mich schon vor der nächsten BTW. 12,43% oder vllt. doch 14,78%. Als Patriot braucht man Nerven wie Drahtseile.

    Auf jeden Fall auch von mir: Herzlichen Glückwunsch nach Thüringen zu den lecker Pöstchen! Lasst in den nächsten 5 Jahren gelegentlich mal was von euch hören.

    Höcke Höcke Höcke!

  3. PS
    Gerade mal wieder wurde in der Tagesschau verkündet, dass Höcke lt. Gerichtsbeschluss „Faschist“ genannt werden darf. Ich gehe davon aus, dass das noch öfters süffisant ausgekostet wird.

    Ich schlage der AFD deshalb (rein taktisch) vor, umgehend gegen Schmähworte wie „Rechtsradikal“ und „Rechtsextrem“ zu klagen. Umgehend!

  4. Wähler wollen SED zurück ?
    Toll.
    Und die sozialdemokratisierte Karrenbauer-Merkel-CDU, darf sogar als Juniorpartner fleißig dabei helfen!

  5. #LTWTHÜ2019 Was hat die Wahl gelehrt? Wer andere Parteien als Nazis nennt, den bestraft der Wähler. Wie sonst ist zu werten, dass 36.000 Wählerstimmen von der CDU zur AfD abgewandert sind? Auch die SPD gab 17.000 Stimmen an die AfD ab. Sind die Abgewanderten Nazis? Und die Grünen? Der „Ost-Wähler“ hat den Spinnereien der Partei die richtige Antwort gegeben.

Comments are closed.