Lasst uns spenden: Mieter angezeigt, weil er Serieneinbrecher fängt

Wie mehrere „Zeitungen“ berichten, hat ein Mieter in Hofheim einen jugendlichen Serieneinbrecher auf frischer Tat ertappt.

Der Täter hatte einen Schraubendreher in der Hand weshalb der 30-jährige Mieter ihn mit einem Faustschlag außer Gefecht setzte. Der Einbrecher musste daraufhin ins Krankenhaus eingeliefert werden, schwer verletzt, wie es heisst. FAZ

Daraufhin wurde Strafanzeige gegen den Mieter erstattet – auf das Konto des Serieneinbrechers gehen laut Polizei dagegen schon 200 Delikte.

Ist das nur reine Formsache, weil eventuell die Grenzen zur Notwehr überschritten worden sein könnten?

Sollte dem Mann, der sich offenbar unbewaffnet gegen einen Gewohnheitskriminellen verteidigt hat, ein Gerichtsverfahren drohen, kann das ohne Rechtsschutzversicherung eine teure Angelegenheit werden.

Wir werden weiter zu dem Fall recherchieren und gegebenfalls eine Spendenaktion ins Leben rufen!

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5633 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.