Folgt uns auf Telegram und Gab

Kusel: Ein offensichtlich verwirrter Mann ist am Freitagabend mit seinem Pkw in die Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende gefahren und hat drei Frauen mit einem Messer bedroht.

Der 53-Jährige nutzte einen Moment, als ein vorausfahrender Wagen auf das Gelände der Aufnahmeeinrichtung fuhr und die Schranke der Zufahrt noch nicht wieder geschlossen war. Mit seinem Auto fuhr der Mann in Richtung der Wohnhäuser.

Der US-Amerikaner trug Militärbekleidung, stieg aus und bedrohte drei syrische Frauen mit einem Messer. Schnell konnte der 53-Jährige von Sicherheitskräften des Wachdienstes widerstandslos überwältigt werden. Die Polizei nahm den Mann fest. Er befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand, in dessen Zusammenhang er private und finanzielle Motive für sein Handeln nannte. Ob auch ein fremdenfeindlicher Hintergrund besteht, ist Gegenstand der Ermittlungen. Der 53-Jährige wurde in eine Fachklinik gebracht