Kurdendemonstration in Düsseldorf – Stimmen aus dem Netz

Kundgebung verlief friedlich und störungsfrei

Düsseldorf (ots) – Kurdendemonstration in der Landeshauptstadt – Kundgebung verlief friedlich und störungsfrei – Verkehrssituation entspannte sich frühzeitig

Nach einer störungsfreien Kundgebung mit rund 21.000 Teilnehmern auf der Oberkasseler Rheinwiese erklärte der verantwortliche Leiter die Versammlung um 18 Uhr für beendet.


Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf

Die Versammlung am Rheinufer verlief aus Sicht der Polizei ohne Zwischenfälle. Auch die Auflagen, die die Behörde im Hinblick auf die Lautstärke der Versammlung gemacht hatte, wurden eingehalten.

Fortlaufende Messungen bestätigten dies. Die Verkehrsbeeinträchtigungen bei der An- und Abreise beschränkten sich auf das erwartete Maß. (OTS)

Das Internet Magazin Blu-News berichtet von zahlreichen PKK Anhängern, die sich mit Öcalan Fahnen zu erkennen gaben.

In Bergisch Born dagegen hatte es vor zwei Tagen heftige Auseinandersetzungen mit Türken gegeben.

 



für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen

Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5778 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Pkk hat sich nicht an friedens abkommen gehalten stadtdessen die städte heimlich mit waffen aufgerüstet und plänne geschmiedet gegen die türkei. Mehrheit von kurden haben nichts mit dem pkk zutuhen. Pkk ist wie isis pure terror

Kommentare sind deaktiviert.