Kindesmissbrauch: Kein Geld für Aufarbeitung

Laut WHO könnten 1 MILLION Kinder in Deutschland betroffen sein. Doch der Bund gibt nur wenig Geld und die Länder weigern sich – eine Schande!

geralt / Pixabay

 

Der Bund hatte eine unabhängige Kommission zur Aufarbeitung von sexuellem Kindesmissbrauch eingesetzt.

An und für sich eine gute Sache.

Eine Million Betroffene?

Denn sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen ist in Deutschland ein großes Thema. Doch es existiert nach wie vor keine verlässliche Datenlage. Es fehlt an validen Zahlen, wie oft Kinder Opfer sexuellen Missbrauchs werden.

Vorsichtige Schätzungen gehen von 200.000 Betroffenen von schwerem sexuellem Missbrauch aus.

Doch eine Metastudie der Weltgesundheitsorganisation beziffert die Zahl der Betroffenen in Deutschland auf rund eine Million!

Eine Million!

Stellen Sie sich einmal vor: Damit wäre Missbrauch so hoch wie die Häufigkeit des Typ-2-Diabetes.

Kein Geld für Missbrauchsopfer …

Weiterlesen auf www.michaelgrandt.de

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Über Dr. h.c. Michael Grandt 106 Artikel

Publizist und Bestsellerautor