Iraker nach Missbrauch von 18-Jähriger in Untersuchungshaft

Stuttgart-Mitte: Polizeibeamte haben in der Nacht zum Samstag (05.11.2016) einen 21 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, kurz zuvor eine 18-Jährige missbraucht zu haben.

Symbolbild / Foto: albund / 123RF Lizenzfreie Bilder
Symbolbild / Foto: albund / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zeugen beobachteten gegen 03.45 Uhr, wie der 21-Jährige in der Calwer Straße sexuelle Handlungen an der offensichtlich stark betrunkenen und widerstandsunfähigen Frau vornahm und alarmierten die Polizei. Nach kurzer Flucht nahmen die Beamten den Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung fest.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Der 21-jährige Iraker wurde mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6158 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Falls er vor Gericht gestellt wird, wird der verständnisvolle Richter ihn mit einer fadenscheinigen Begründung freisprechen/ oder eine Bewährungsstrafe aussprechen, weil der Iraker nicht wusste, dass es verboten ist und/oder die Gesetzeslage nicht kannte oder das “nein” der Frau nicht verstand….

    Und so wird ein weiterer Söldner der Merkel-Truppe seine Arbeit verrichten können: die Bürger in Angst und Schrecken zu versetzen. Und Maiziére hat ein Grund, die Überwachung zu verstärken……wofür ihm die Bürger danken und bei der nächsten Wahl für die CDU stimmen…..

Kommentare sind deaktiviert.