Folgt uns auf Telegram und Gab

Bereits am Freitagnachmittag, 16:35 Uhr, kam es in Altenhagen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten. Nachdem zwei Anwohnergruppen über das Abstellen von Sperrmüll in Streit geraten waren, griffen sich die Gruppen, insgesamt etwa 10 Personen, gegenseitig an.

Dabei kam ein Schlagstock zum Einsatz. Zeugenaussagen sprachen auch von einem Messer, dieses konnte die Polizei vor Ort nicht feststellen. Insgesamt verletzten sich vier Personen bei dem Handgemenge leicht, Verletzungen durch ein Messer gab es nicht. Die Polizei brachte einen 40-Jährigen und ein 45-Jährigen in das Polizeigewahrsam. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein Video vom Vorfall, das die Polizei erreicht hat, wird derzeit ausgewertet.