#ImSchwimmbadpassiert – ein weiterer Einzelfall

Rendsburg. Zwei neunjährige Mädchen gaben an, am frühen Samstagabend (02.04.16, 18.30 Uhr) im Schwimmbad An der Untereider von zwei Ausländern unsittlich berührt worden zu sein.

Die sofort herbei gerufenen Polizeibeamten konnten einen tatverdächtigen Iraker (27) noch im Schwimmbad festnehmen. Die Kripo Rendsburg nahm die Ermittlungen auf. Die Staatsanwaltschaft Kiel ordnete Sonntag die Vorführung des Asylbewerbers vor den Haftrichter an. Dieser erließ gestern Haftbefehl wegen sexuellen Missbrauchs. Die Mädchen blieben unverletzt und wurden in die Obhut der Eltern übergeben. Staatsanwaltschaft und Polizei machen vor dem Hintergrund der Persönlichkeitsrechte der minderjährigen Opfer keine Detailangaben.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5969 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. na ja, man sollte Vorsichtig sein was 9-jährige und 17-jährige Mädchen so alles sagen. Die sind dumm wie Bohnenstroh im Kopf und können Phantasie und Realität nicht unterscheiden . Sollen halt die Eltern aufpassen.

Kommentare sind deaktiviert.