Im Fadenkreuz von Justiz und Polizei – nächster Weckruf von Spiegel-Bestsellerautor Thorsten Schulte

In einem bewegenden Video schildert Thorsten Schulte, wie er im Fadenkreuz von Polizei, Justiz und anderen steht. Sein aktuelles Buch „Kontrollverlust“ ist nicht nur aktuell Spiegel-Bestseller, sondern steht in Amazon (Bestseller in Deutsche Politik sowie in Börse & Geld) mit Platz 24 aktuell sogar vor Finis Germania (Platz 32) unter mehr als drei Millionen Büchern.

Erfahren Sie in dem Video:

  • Was Sie über unseren Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts wissen sollten
  • Die Vorladung der Polizei und der mögliche Grund
  • Wie aus Tätern plötzlich vermeintliche Opfer werden
  • Wie die ARD (Hessische Rundfunk) ihm Knüppel zwischen die Beine wirft
  • Was es zur Welt am Sonntag und zur Wirtschaftswoche zu sagen gibt
  • Warum Alternative Medien bedroht sind und was wir zu ihrem Schutz tun sollten

Hören Sie bitte, welche wichtige Idee Thorsten Schulte zum Schutz Alternativer Medien hat. Dazu braucht es jedoch Gemeinschaft und Unterstützung.

Thorsten Schulte pflegt die Internetseite nicht mehr selbst und wird im September nur wenige Termine mit Personenschutz vornehmen. Er hat sich seit Montag aus der Öffentlichkeit gänzlich zurückgezogen.

Bitte sagen Sie unter dem Video Ihre Meinung!

Das Video wurde am Montag im Buchverlag aufgenommen. In rund einer Woche erscheint ein Video, in dem Thorsten Schulte das gesamte Kapitel des Buchs über die andere Seite Angela Merkels liest. Damit wird dieses Kapitel allen interessierten Menschen kostenlos öffentlich zugänglich sein.

Willy Wimmer, CDU-MdB von 1976 bis 2009, schreibt im Vorwort des Buchs Kontrollverlust: „Freiheit wird verspielt und bewusst eingeschränkt – und Thorsten Schulte redet und schreibt dagegen an. Dazu braucht es Mut, und den hat Schulte…“ Leider braucht es viel Mut, viel mehr, als wir alle glaubten.

Silberjunge

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5925 Artikel

Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Herr Schulte, halten Sie durch! Kein Unrechtssystem siegt auf dauer! Passen Sie gut auf sich auf, es wird ein langer und steiniger Weg, bis dieses Land in eine Volksdemokratie übergehen wird.Leider begreifen noch zuwenige Menschen in Deutschland nicht,was hier geschieht. Dieses erwachen kann nur durch die mutige Arbeit vieler Kritischer Menschen herbeigeführt werden! Vieleicht wäre Ihre mitarbeit in einer Partei,ich denke da an die AFD, zur beseitigung des Systemparteienregimes von Merkel&Co. gar nicht so verkehrt!? Die Stiftungsidee ist gut,treiben Sie diese Idee voran. Passen Sie gut auf sich auf,Deutschland braucht Sie! Viele Grüße

  2. Herr Schulte, Sie sind nicht alleine und wir werden immer mehr.
    Auch wenn diese Wahlen enttäuschend für die AFD ausgehen werden,
    wir machen weiter und werden immer mehr verblendet, schizophrene
    Idiotenbürger auf unserer Seite haben.
    …. und dann geht es den heutigen Schweinen an den Kragen.

Kommentare sind deaktiviert.