Illingen: Versuchte Vergewaltigung – Frau auf Weg zur Arbeit überfallen

Illingen: Am 24.12.2016 kurz nach 06.00 Uhr, stieg eine 25-jährige Frau auf ihrem Weg zur Arbeit am Bahnhof Illingen aus der Straßenbahn der Linie S5 aus.

Sie musste dann feststellen, dass ihr ein Mann folgte. Dieser schloss auch zu ihr auf obgleich sie begann schneller zu laufen. Plötzlich, mittlerweile im Wiesenweg angelangt, umfasste der Mann sie von hinten, hielt ihr den Mund zu und warf sie zu Boden. Als er begann die Frau zu entkleiden näherten sich zwei Passanten auf der in der Nähe des Tatortes befindlichen Stahlbaustraße und der Angreifer ließ von der Frau ab. Er flüchtete dann in Richtung der Stahlbaustraße und von dort weiter in unbekannte Richtung.

Der Mann kann von der Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Ca. 170 cm groß, 20 bis 30 Jahre alt, normale Figur, keine Brille und bekleidet mit schwarzer Jacke und einer Mütze

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere die zwei bislang unbekannten Passanten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5958 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Warum verteilt eigentlch keiner Merkels Privatadresse in den Asylantenbuden ?
    Dann würde sich deren Meinung recht schnell ändern. Also los.

Kommentare sind deaktiviert.