Hannover: Fünf gegen Einen – Mädchen als Lockvögel – dann zusammengetreten und Handy geraubt

Hannover: Heute Morgen wurde an der Georgstraße  ein 27 Jahre alter Mann von einem Unbekannten geschlagen und getreten.

Der Angreifer und seine Bekannten sind anschließend mit dem Mobiltelefon des Opfers geflüchtet.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Aktuellen Erkenntnissen zufolge war der 27-Jährige gegen 03:45 Uhr in Höhe der Filiale eines Bäckerei-Discounters zunächst von zwei ihm nicht bekannten Mädchen angesprochen worden. Nachdem er den Kontakt deutlich abgelehnt hatte, standen ihm plötzlich fünf bis sechs jüngere Männer gegenüber.

Unvermittelt schlug und trat eine Person aus dieser Gruppe heraus solange auf den Langenhagener ein, bis dieser zu Boden ging. Dort liegend, durchsuchte der Unbekannte seine Taschen, nahm das Handy an sich und flüchtete mit seinen Freunden zu Fuß in Richtung Kröpcke.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Antreffen der Gruppe. Das Opfer konnte nach ambulanter Behandlung in einem Rettungswagen und Befragung in einer Wache seinen Heimweg antreten.

Die Gruppierung war komplett dunkel gekleidet, wirkte südländischer/türkischer Herkunft und spricht deutsch mit türkischem oder eventuell russischem Akzent.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-2820 bei der Polizeiinspektion Mitte zu melden. /zim

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6137 Artikel
Frisch aus der Redaktion