Griechenland: Goldene Morgenröte mobilisiert Tausende Demonstranten – Presse schweigt

In Deutschland war die Massendemonstration vom vergangenen Samstag in Athen gegen illegale Einwanderung der griechischen Neo-Nazi Partei „Goldene Morgenröte“ keine Meldung wert.

GOLDEN DAWN NEW YORK on Twitter

Thousands of Golden Dawners take to Streets remembering Zionist-Turkish Aggression at #Imia 1996 – #GoldenDawn https://t.co/B8NRkwppO2

Lediglich auf Euronews konnte man etwas darüber erfahren. Hat Griechenland nur dann Relevanz, wenn per ESM Steuergelder aus Deutschland abgeschöpft werden sollen oder ein Finanzminister nun einen Stinkefinger gezeigt haben soll oder nicht? Vor dem Hintergrund, dass die Spannungen zwischen der Türkei und Griechenland wieder zunehmen, nachdem türkische Offiziere nach Griechenland geflohen sind, weil sie der Beteiligung an dem ominösen Putschversuch gegen Erdogan beschuldigt werden, ist das Schweigen weniger als Nachlässigkeit, sondern eher als Absicht zu werten. Die Partei der „Goldenen Morgenröte“ gilt als ausgesprochen türkenfeindlich. Ist gar eine militärische Eskalation zwischen den beiden Ländern zu befürchten?

Neo-Nazi Golden Dawn march against migrants in Athens | Euronews

Supporters of the far-right Golden Dawn have taken to the streets of the Greek capital, Athens, in an anti-immigration protest. #Imia: Remembering the immortal heroes of our nation pic.twitter.com/k3avhNY1IQ – GOLDEN DAWN NEW YORK (@GOLDENDAWNNY) January 28, 2017 Marchers expressed fury at the number of migrants remaining in Greece since the closure of the Balkan route into Europe.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5932 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.