Giftgas-Lüge als Angriffsgrund? Stürzt Trump die Welt in einen Krieg mit Russland?

Die USA haben aufgrund einer Anweisung des amerikanischen Präsidenten Trump den syrischen Militärflughafen Al-Schairat in der Nähe von Homs bombardiert.

Photo by Gage Skidmore

Die Fakten:

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

+++ Von zwei US-Kriegsschiffen aus dem Mittelmeer wurden 59 Tomahawk-Raketen mit je 500 Kilogramm Sprengstoff abgefeuert.

+++ Der Flughafen ist fast vollständig zerstört.

+++ Getroffen wurden Flugzeuge, Rollfelder und Gastanks.

+++ Ersten Erkenntnissen nach hat der Raketen-Angriff syrische Kampfflugzeuge und die militärische Infrastruktur auf dem Flughafen schwer beschädigt oder zerstört.

+++ Fünf syrische Soldaten seien dabei getötet und sieben verletzt worden.

+++ Das syrische Staatsfernsehen spricht von einer „amerikanischen Aggression gegen militärische Ziele.“

+++ Laut USA sei der Luftschlag  eine einmalige Maßnahme ( „One Off“) gewesen. Weitere militärische Schritte seien „zunächst“ nicht zu erwarten.

+++ Der Gouverneur von Homs erwartet jedoch weitere US-Angriffe, da sich die Politik seines Landes nicht ändern würde. Zudem helfe der Luftschlag lediglich „bewaffneten terroristischen Gruppen und dem Islamischen Staat.“

+++ Ober-Kriegstreiberin Hillary Clinton forderte kurz vor dem Angriff: „Ich denke wirklich, wir hätten – und sollten noch immer – seine (Assads) Rollfelder zerstören und ihn davon abhalten unschuldige Menschen zu bombardieren und Sarin-Gas auf sie abzuwerfen.“

Begründung:

Von Al-Schairat sollen – so die USA – offenbar der schwere Giftgas-Angriff in der Provinz Idlib am Dienstag geflogen worden. Mindestens 86 Menschen waren dabei ums Leben gekommen, darunter auch Frauen und Kinder.

Mein Kommentar:

Der Militär-Angriff der USA ist VÖLKERRECHTSWIDRIG…

Weiterlesen auf: michaelgrandt.de

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Über Dr. h.c. Michael Grandt 104 Artikel
Publizist und Bestsellerautor

7 Kommentare

  1. Es haben nur 27 Tomahawks getroffen, der Rest ging in die Pampa.
    Etliche Shelter inklusiv der darain stehenden Jets sind unbeschädigt.
    Die Amis nehmen das Maul mal wieder richtig voll.
    Die russische Marine hat die Admiral Grigorewich bereits in Marsch nach Tartus gesetzt.
    Sie hat Kalibr, an Bord. Wir werden sehen.

    • Der “Dreck” in diesen Ländern da unten, wurde schon oft beseitigt und was kam danach ?
      islamistischer Terror und ein Strom von Neandertalern nach Europa.
      Die westlichen, politischen Ar……… werden es nicht mehr lernen.

  2. Ist Trump von allen guten Geistern verlassen ?
    Er kann doch nicht einen Krieg vom Zaun brechen, ohne jeglichen Beweis ?
    Oder hat er einen Beweis ? Selbst dann, ist es nicht akzeptabel.
    Dieser Schritt macht seine bisherige Politik zur Farce !
    Da hätte man Hillary und die ganzen etablierten Verräter auch gleich wählen können.
    Das ist bisher die größte politische Endtäuschung des Jahres !

  3. IST ER NICHT ! Da widerspreche ich mit aller Entschiedenheit!
    Die Welt und die UN schaut zu, wenn Moslem-Saddat Menschen mit Giftgas tötet!
    Endlich jemand, der diesem Wi………….ser zeigt, wo die Grenze ist.
    Nein, da liegt der Kommentator vollkommen falsch! Nein, und nochmals NEIN!

  4. Dürfen wir efahren, warum Dr. h.c. Michael Grandt auf seiner Seite Guido Grandt heißt?

Kommentare sind deaktiviert.