#G20 – Schlacht um Hamburg geht weiter -#Liveblog

g20 hamburg photo
Foto by Robert Anders

Der Gipfel begann mit Verzögerung. Aufgrund der Ausschreitungen forderte die Polizei Verstärkung aus dem gesamten Bundesgebiet an. Immer wieder wurden Geschäfte demoliert und Autos der Anwohner in Brand gesetzt.

Hier der Livestream von RT – weitere Infos unten im Liveblog

 

LIVEBLOG

 

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Redaktion
Über Redaktion 6421 Artikel
Frisch aus der Redaktion

10 Kommentare

  1. Ob sich denn nun endlich die Erkenntnis unserer Realitätsverweigerer aus der Linken Politik Bahn bricht ? Der größte Feind sitz in unserem eigenen Land. Für den brauchen wir weder NATO(D) noch Brüssel, sondern einfach nur den Mut, ihn auszuräuchern.
    OK, dann gehen viele schöne Wählerstimmen und – Gelder für die links-grüne Pest flöten.

  2. ….. und ein unfähiges, fettes Schwein hetzt am Rande
    des G20 – Gipfels gegen Trump und Putin und
    vergleicht beide mit dem Islam-Schergen Erdogan.
    Das Er dieses Linke Chaotenpack mit seiner Partei
    sogar finanziell und politisch unterstützt, davon
    redet dieses Schwein nicht.
    Er und seine Partei, sind die größten politischen Verbrecher
    die, die BRD je hervor gebracht hat.

    • Dann müssten RRG-Parteien verboten werden und der halbe Bundestag hinter Gittern.
      Kasner als Gesinnungsgenossin und kommunistisches U-Boot in der CDU müsste ebenfalls weggesperrt werden.
      Eine schöne Vorstellung, aber es wird ein Traum bleiben.
      Der Alptraum geht weiter ,dank der durch GEZ-Propaganda verblödeten Wähler wird es weitergehen bis zum Untergang.

    • @ B. Reichert

      … genau zu diesem logischen Ergebnis ist man in den USA
      bereits gekommen.
      Dort wird die Antifa von der „New Jersey Homeland Security“
      seit 3. Juli 2017 als terroristische Vereinigung geführt:
      https://www.njhomelandsecurity.gov/analysis/anarchist-extremists-antifa?rq=antifa

      Näheres dazu auch unter:
      https://sciencefiles.org/2017/07/05/usa-antifa-zur-terroristischen-organisation-erklart/

      STEGNER ist doch auch der offiziellen SPD-Auffassung,
      daß „Linksextremismus ein aufgebauschtes Problem“ ist.

      Sollte er frecherweise versuchen
      – etwa in Begleitung eines SPD-Bundespolitikers –
      in die USA einzureisen, sollte er sich am Besten gleich eine
      Saure-Gurken-Vesper für den markanten Gesichtsausdruck
      beim sofortigen Rückflug einpacken, dieser notorische Hetzer
      und spezialdemokratische Hausschlappen-Terrorist …

  3. Man fragt sich ernsthaft und besorgt wie es möglich ist, daß sich Polizeibeamte für eine Polit-Riege von elenden Schweinen hergeben, um sich für ihren lebensgefährlichen Einsatz von linksgrün verdrecktem, geistig pervertiertem Polit-Abschaum und asozialen Partei-Sesselfurzern zum Dank dafür zusätzlich noch eine Tracht Prügel abzuholen.
    Es sind Familienväter, Frauen, Mütter und auch unsere Kinder, die sich im Dienst den Arsch für diese hinterfotzig schmierigen Verbal-Scheisser und Rückgrattreter aufreißen, denen das Wohl und die körperliche Unversehrtheit der Beamten sowie der Bevölkerung einen Dreck interessiert. Fettgefütterter, dummsabbelnder, unnützer und höchstgradig volksschädlicher Polit-Müll fährt Deutschland in den Dreck und fühlt sich sichtlich wohl dabei.
    Warum machen die Uniformierten nicht einmal geschlossen ein „dienstfreies“ Wochenende, z.B. Überstunden abfeiern, und lassen stattdessen diese kackendreisten, ekelhaften Laber-Schwuchteln und ihre unterwürfig schleimenden Dienstherren den gewaltbereiten Abfall vor Ort entsorgen? Warum nur läßt sich eine Berufsgruppe so arg mißbrauchen, abkanzeln und runtermachen und wie lange halten sie für diesen maroden, verkommenen Polit-Puff noch ihre Knochen hin?

    • Sie haben recht. Ich verstehe auch nicht das ssich die Polizei für die meise Show der Politgangster hergibt. Aber sie alle brauchen ihr Gehalt, ihren Job denn sie haben Familie.
      Wennman sich aber das linke Dreckzeug anschaut, sollte man denen jeden cent aus Steuermitteln verweigern. Es ist das kranke Sozialsystem das solchen Faulenzern zum Dank für die Zerstörungen
      auch noch Kohle hinterherwirft. Wir sollten an die Wurzeln des Übels gehen.

  4. Wie lange wollen wir noch den Terror dieses linken Chaotenhaufens,der von der Scharia Partei Deutschlands auch noch gefördert wird,hinnehmen.Das zu kommt noch der Eichmann Verschnitt.Die Polizei kann einem nur noch leid tun,aber es wird der Augenblick kommen,da werden sie sich auch dem Problem Diktatur stellen müssen.Was kommt dann?

Kommentare sind deaktiviert.