Vor zehn Jahren interviewte Michael Mross die britische Widerstandsikone Nigel Farage. Zum Brexit heute Abend (31.1.2020) aktueller denn je. Es geht um Euro, EU und auch Klima. Farage rät Deutschland, aus Euro und EU auszusteigen. Bei Brüssel sieht er große Demokratiedefizite und Parallelen zur Sowjetunion.

8 KOMMENTARE

      • Vielen Dank für den Hinweis… Wir haben 4 Billionen im Feuer, muss es natürlich heissen, als Gläubiger. Die Anderen werden wieder eigene Währungen drucken und den Deutschen sagen: Was jucken mich meine Schulden in Euro?

    • Ja.das geld ist nur papier.Die Hassaren haben genug papier oder elektronisches geld zu machen.

    • Alle Exporte seit 2007/08 wurden in einer Währung kreditiert, die immer mehr Staaten verlassen wollen. Mikroökonomisch wurden Rechnungen beglichen, in der Makrosicht werden jedoch ab 2027 die Messer gewetzt, wenn die Babyboomer Aktien/ Renten und sonstige Sparformen befragen.

  1. PS

    „Zum Ende des Jahres 2017 belief sich das in Wohnbauten bzw. Wohngebäude investierte Vermögen der privaten Haushalte in Deutschland auf eine Summe von rund 4,47 Billionen Euro. Das private Sachvermögen insgesamt betrug etwa 8,26 Billionen Euro.“

    Ich schlage vor wir zahlen unsere Schulden ab und verteilen die verbleibenden 8,5 Billionen. 100.000 für jeden, sofort und steuerfrei! Evtl. Volksabstimmung, wegen der Demokratie und so.

Comments are closed.