Erdogan reverse: Bald kein Türke in ganz Europa mehr sicher?

Der psychisch kranke Mann vom Bosporus legt natürlich weiter nach, wer hätte auch anderes erwartet?

Laut den Massenmedien sagte er: „Bald kein Europäer mehr sicher auf den Straßen“ und ähnlich dummes Zeug. Damit befeuert er weiter die Ablehnung der Zivilgesellschaft in den Gastländern gegenüber den Auslandstürken, die mit ihrer Begeisterung für Erdogan längst die Katze aus dem Sack gelassen haben. Sie sind nicht an Integration, sondern an Invasion interessiert.

Doch noch hat Erdogan nicht genügend Anteile am Humankapital der westeuropäischen Staaten für eine feindliche Übernahme. Der Schuss kann auch gewaltig nach hinten losgehen und aus dem „Auf-sie-mit-Gebrüll“-Kommando eine „Heim-ins-Reich-Kampagne“ werden.

Die „Regierungen“ nehmen das osmanische Rumpelstilzchen entweder nicht ernst oder versuchen mit der Kopf-im-Sand Technik, die immer lauter werdenden Kriegserklärungen an den Westen zu überhören. Nicht nur die europäischen Ur-Einwohner haben von dem aufgeblasenen Türkenmob allmählich die Nase voll, auch Araber und Kurden pfeifen ganz gewiss auf eine Neuauflage der brutalen Osmanischen Herrschaft im Nahen Osten. Bevor die ersten angestammten „Rechtsradikalen“ den Türken vor Wien, Berlin, Köln, Marxloh und anderen Kolonien beginnen, die Hölle heiß zu machen, wird wohl aus den Reihen der „Geflüchteten“ der meiste und heftigste Gegenwind zu erwarten sein.  Diese Gruppierungen haben nämlich Zugang zu Waffen und Sprengstoff und scheren sich einen Dreck um deutsche Gesetze.

Der Kampf um die Hoheit auf Europas Straßen ist noch lange nicht entschieden, aber die Unruhen, die Erdogan provoziert, nutzen allen Regierungen. Sollte es zu Ausschreitungen kommen, lässt sich der Notstand ausrufen. Maas und Co. wird es eine Freude sein.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5926 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Ordo ab chao kurz vor der Vollendung.Für jeden Menschen,dessen Gehirn noch nicht „Dschungelcamplobotomiert“ wurde,fügen sich die Mosaiksteinchen zusammen.

Kommentare sind deaktiviert.