Duisburg: Polizei stellt nach Familienkrach eine Machete, ein Samuraischwert und ein Teppichmesser sicher

Duisburg  – Ein Paar sowie mehrere Familienangehörige haben sich heute Nacht  gegen 03:55 Uhr in einem Hausflur an der König-Friedrich-Wilhelm-Straße gestritten.

Die Gruppe mit fünf Personen hielt sich im Flur auf, als das Licht ausging. In diesem Moment kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der Stichwaffen eingesetzt worden sein sollen. Zwei Personen – ein 45 und ein 22 Jahre alter Mann – verletzten sich leicht mit Schnittwunden am Ellenbogen und am kleinen Finger der rechten Hand. Das Paar (24 und 27 Jahre alt) blieb unverletzt.

Die verständigten Polizisten stellten eine Machete, ein Samuraischwert und ein Teppichmesser sicher und schrieben eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Der 27-Jährige verbrachte die Nacht im Gewahrsam und wurde nach seiner Vernehmung entlassen.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5965 Artikel

Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.