#Düsseldorf: 36 Jahre alter psychisch kranker #Einzeltäter aus “Wuppertal”

Das sagt die Polizei: Bei dem verletzten und festgenommenen Tatverdächtigen handelt es sich um einen 36 Jahre alten Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien, der in Wuppertal wohnhaft ist. Der Verdächtige hat offenbar psychische Probleme.

Insgesamt hat die Polizei sieben Opfer registriert, davon drei Schwerverletzte und vier Leichtverletzte.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Ob der Täter in eine S-Bahn am Hauptbahnhof eingestiegen ist und hier Menschen angegriffen hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Der Bahnhof ist zurzeit noch gesperrt. Die Durchsuchungsmaßnahmen sind abgeschlossen. Die Spezialisten haben nun mit der Tatortarbeit begonnen.

Die Polizei geht nach den vorläufigen Ermittlungen davon aus, dass es sich um einen Einzeltäter handelt.

#Düsseldorf: Axt-Angreifer gefasst – mehrere Verletzte

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6131 Artikel
Frisch aus der Redaktion

5 Kommentare

  1. Balkan also muslimisches Kosovo?

    Und psychisch krank ist Verschleierung von Islamismus?

    • Nein … der ISLAM ist (wie jede Religion) ein PSYCHISCHES PROBLEM. GLAUBE ist keine TATSACHE. Er berechtigt zu NICHTS!

      Auch Kardinal Marx hat eine Klatsche, wenn er eine real existierende Partei namens AfD im Namen seines GLAUBENS kritisiert. Er könnte sich irren!

  2. Als psychisch Kranker macht er sich auf Steuer- und Krankenkassenbeitragszahlers Kosten ein paar schöne Wochen oder Monate und dann wird er als ungefährlich in die Heimat entlassen.
    Sind wir eigentlich alle blöd oder tun wir nur so ?
    Mir geht dieses nutzlose Politgesocks derart auf den Keks, ich könnte……..

  3. Gott sei Dank hat unsere ReGIERung die Liquiditätsreserven der Krankenkassen am 16.11.2016 um 1.500.000.000 €’s geplündert um psychiatrische und psychosomatische Leistungen zu gewährleisten.
    Nur konsequent, daß alle Attentäter jetzt “ein Problem” haben.

  4. Die Antwort auf die Frage: ” Wer ist in diesem Land wirklich psychisch krank” kann leicht gegeben werden: Die, die jedes Verbrechen mit dümmlichem Geschwafel relativieren:
    Politiker, Kirchen, “Wohlfahrts”verbände, Kommunen und das Antifa-Zeug, politische Parteiien und deren schamlose Nutznießer, Sumpfjournaille und ÖRR.
    Fragen ?

Kommentare sind deaktiviert.