Die wichtigsten Adressen im Netz gegen die Lügenpresse

Lügenpresse ist das Unwort des Jahres.

Es hat die Mainstream Medien wohl so arg getroffen, dass sie nun frohlockend heute auf allen Kanälen diese sensationelle, von außerordentlich historischer Bedeutung daher kommende Nachricht als Eilmeldung im Sekundentakt tickern. Wir befinden uns nun also im Jahr 1 nach Lügenpresse Geburt. 

Aber Spass beseite wer nimmt es mit der Lügenpresse auf? Was sind die wichtigsten alternativen Medienportale?

Nüchtern betrachtet: An Finanz- und Manpower nimmt es niemand mit den großen Medienkonzernen auf. Recherche ist zeitaufwändig und die Arbeit von Nachrichtendiensten und Korrespondentennetzwerken teuer. Und trotzdem – viele kleine Plattformen in der Masse und die wichtigen sozialen Netzwerke Twitter, Facebook und Google haben schon so manche Lüge aufgedeckt und die großen Redaktionen tüchtig unter Druck gesetzt.

Hier eine kleine Auswahl:

 

Net News Express

Auf viele wichtige Quellen wird man im Net News Express aufmerksam. Täglich schmeissen viele Autoren ihre Artikel in den Postkasten, die dann über viele Plattformen als Newsfeed gestreamed werden. Neben vielen kleinen und großen Blogs wandern auch Artikel aus der „Lügenpresse“ in die Auswahl, wenn sie relevant sind. Totaler Medienkrieg zwischen Alternativ und Mainstream sieht anders aus. 

 

Netzpolitik.org

Markus Beckedahl aus Berlin macht nicht nur zu Themen wie Netz und Überwachung Druck, sondern arbeitet sich auch am aktuellen politischen Zeitgeschehen ab.

 

Alles Schall und Rauch

Wir verraten hier nicht, wer dieser Freeman ist, der mit seinen Verschwörungstheorien polarisiert – aber diese Adresse ist im Netz nicht weg zu denken. Nicht jedermanns Sache, aber gegen BILD und Co ist ASR ein Knabenchor. Eine recht große Community auf dem Blog und vieles was sich nach Stammtisch anhört, aber Nazis treiben sich auf anderen Seiten rum.

 

Spiegelfechter und Nachdenkseiten

Beide Portale gehören mit zu den am längsten bestehenden Politblogs im deutschen Sprachraum. Die Autoren sind zum Teil identisch, daher hier zusammengefasst.

 

Pinksliberal – Jennys Blog

Gar nicht links, wie der Spiegelfechter, sondern pinks und liberal ist JennyGer. Hier dreht sich vieles um Geld und Kritik am Euro und eben dem Geldsystem. Große Aufregung machte die Twitter Affäre im Wahlkampf 2013, als ihr auf Beschwerde vom ZDF der Twitter Account gesperrt wurde, der für ihren Blog unersätzlich wichtig ist. Zum Glück bekam sie ihren Account nach langem hin und Her zurück.

 

Das kritische Netzwerk

Für anspruchsvolle Leser gibt es das kritische Netzwerk mit zahlreichen Autoren zu vielfältigen Themen, Die Inhalte sind eher zeitlos und weniger newsorientiert. Ein Blick lohnt sich immer.

 

QPress – die 4 1/2 Halbwahrheiten

Was sich wie ein Gleis aus Harry Potter anhört ist eine sehr grafiklastige satirisch-kritische Seite, berühmt für viele „sehr schmeichelhafte“ Porträts der Mächtigsten Frau der Welt.

Neopresse

Ganz schön gewachsen ist die Neopresse in der letzten Zeit mit mehreren verschiedenen Autoren, täglichen Artikeln und Kritik an Mainstream Medien, sowie Politik.

Politropolis

Der Name erinnert nicht unbeabsichtigt ein wenig an das Heise Portal Telepolis. Mehrere Autoren, die auch zum Teil bei Neopresse erscheinen.

Netzfrauen

Unglaublich viel Power steckt bei den Netzfrauen. Auch Männer dürfen da lesen. Sehr wichtige Seite im Netz.

 

Weitere große und viele kleine aber feine Blogs findet man im Blogpusher, der täglich viele Artikel in die Blogosphäre prustet. 

 


 

Gibt es weitere wichtige Portale, die hier her gehören? Dann einfach per Kommentar anfügen.

Bildquelle:

zeitung photo

 

 

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5944 Artikel

Frisch aus der Redaktion

5 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.