“Die mit Storch Heinar in die Schule kommt” wird Familienministerin

Wieder zeigen sich die Sozialdenunzianten von ihrer antidemokratischen Seite. Damit Küstenbarbie Schwesig den “aus gesundheitlichen Gründen” zurück getretenen Sellering beerben kann, wird “Generalsekretärin” Barley Familienministerin.

Photo by kaffeeringe

Schon einmal trat ein SPD-Ministerpräsident während der Amtszeit aus “gesundheitlichen Gründen” zurück – der Pfälzer Freibierpolitiker “König” Kurt Beck. Flugs folgte ihm die Teilzeit-Rollstuhlfahrerin Malu Dreyer ins Amt.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Damit Barley nun von Berlin aus weiter fleißig die Indokrination von Kindern vorantreiben kann, wird Hubertus Heil sie als “Generalsekretärin” ersetzen.

Wehe dem, der Böses dabei denkt …

Wahlkampf in MV: SPD kommt mit Storch Heinar in die Schule

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6128 Artikel
Frisch aus der Redaktion

3 Kommentare

  1. Ein Glück dass meine Kinder schon groß sind und sich den linken Gehirnwäschern nicht mehr unterordnen müssen.
    Die gehören alle ohne Ausnahme in den Knast oder in Steinbrüche.

  2. Meine Kinder sind auch groß und ich rede mir immer noch den Mund fusselig, um die Folgen der schulischen Gehirnwäsche auszubügeln. Selbst denken wird dort komplett aberzogen.

  3. Wenn ich Die sehe, muss ich immer an ein Sprüchwort
    von Goethe denken ;
    “Vögeln sollte man jeden Tag dreimal täglich,
    ……… frisches Wasser geben ! ” :-)

Kommentare sind deaktiviert.