Dänemark: Trotz Grenzkontrollen doppelt so viele Asylbewerber

Von Januar bis März 2015 reisten 1.515 Personen nach Dänemark ein, um dort Asyl zu beantragen.

Seit dem 4. Januar wird an der dänischen Grenze kontrolliert. In den ersten drei Monaten 2016 kamen nach Zählungen mit 3.016 neuen Asylbewerber tatsächlich doppelt so viele Menschen, wie im Vorjahreszeitraum.

Wie viele Personen vor der Einführung der Grenzkontrollen nicht statistisch erfasst wurden, lässt sich aber mit Gewißheit nicht bestimmen.

Martin Henriksen, Sprecher der Dansk Folkeparti betrachtet die Grenzkontrollen dennoch als Erfolg, berichtet die Nordschleswiger Tageszeitung.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5644 Artikel
Frisch aus der Redaktion