Bochum: 12-Jähriger in U-Bahn sexuell belästigt

    Die Polizei sucht Zeugen nach einem Vorfall, der sich am gestrigen 2. April in der U-Bahn der Linie 302 in Fahrtrichtung Gelsenkirchen ereignet hatte.

    Gegen 16.20 Uhr stiegen drei Bochumer Jungs (12/11/11) in die Bahn am Bochumer Hauptbahnhof ein. An der Haltestelle Rathaus stieg eine männliche Person hinzu und stellte sich hinter den Zwölfjährigen. Dort machte er obszöne Bewegungen und fasste den Jungen an den Po. Gemeinsam stiegen alle an der Haltestelle Alleestraße aus – der Unbekannte entfernte sich daraufhin in den Park an der Jahrhunderthalle.

    Der Mann ist etwa 50 Jahre alt, zwischen 185 und 190 cm groß, hat blondes zum Teil grau durchsetztes Haar und war am Hinterkopf kahl, trug eine gelbe Hose und eine dunkle Jacke.

    Wer hat den Vorfall in der Bahn beobachtet oder kann Angaben zu dem Tatverdächtigen machen?

    Hinweise nimmt das Bochumer Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0234 909- 4120 oder außerhalb der Geschäftszeit die Kriminalwache unter -4441 entgegen.