Berliner Migranten-Polizei: Studenten schickten Doppelgänger zu Klausuren

Es wird immer irrer, was bei der Berliner Polizei, aber sicher nicht nur dort, möglich ist, wie der rbb berichtet.

Foto: Polizisten bei einer Demo in FFM – auch in Hessen ist die Migrantenquote bei der Polizei sehr hoch

rbb exklusiv: Demnach sollen Studenten mit Migrationshintergrund, die dort für den höheren Dienst studieren, Doppelgänger zu wichtigen Rechtsklausuren geschickt haben, um besser abzuschneiden. Auch sollen Plagiate bei Hausarbeiten abgegeben worden sein. Drei Fälle dieser Plagiate sind der Abendschau von Dozenten bestätigt worden. Die Hochschule schließt Plagiate nicht aus, will Zahlen aber aus Datenschutzgründen nicht nennen.

„Wir haben uns sehr gewundert, dass bei der Präsentation der Arbeiten dann immer vom Blatt abgelesen wurde. Selbst konnten die Studenten keinen einzigen zusammenhängenden Satz dazu sprechen.“, erklärte eine Lehrkraft, die anonym bleiben will, dem rbb. Die Leitung der Hochschule soll bei der Polizeiführung schon im Sommer Unterstützung angefordert haben. Rund 20 Polizisten, die eigentlich im Funkwagen sitzen müssten, kontrollieren und beaufsichtigen demnach jetzt das Schreiben von Klausuren.

Ca. 40 Prozent der Studenten der Polizei an der Hochschule für Wirtschaft und Recht haben Migrationshintergrund.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5821 Artikel

Frisch aus der Redaktion

9 Kommentare

    • „Hobbypolizisten“ die bereit sind bereits während der Ausbildung zu lügen und betrügen sind alleine dadurch charakterlich vollkommen ungeeignet für einen moralisch höchst anspruchsvollen Dienst.
      Wer schützt uns vor diesen missratenen und krimninellen Möchtegern Polizisten…?

      Autokontrolle 2020:
      Ey, Schlampe, was guckst du, isch Polizei!
      Ey Alda, morgen Razzia hier, isch Bescheid, Digga, hat Funkgerät gesagt.
      usw…

  1. Dank dieser abgehalfterten Regierungsvertreter und Politblindgänger, die nun pöstchengeil im brechreizerzeugenden Jamaika-Suff die Umvolkung und Abwicklung Deutschlands mit vereinten Kräften noch zügiger vorantreiben wollen, werden zielgerichtet uniformierte Betrüger und Kriminelle, der deutschen Schrift und Sprache kaum mächtig, auf rechtschaffende Bürger losgelassen, die diese Halb-Analphabeten mit dafür zweckentfremdeten Steuergeldern am Kacken halten müssen. Doch wenn wundert es noch, betrachtet man die beruflichen Werdegänge und akademischen Qualitäten mancher Volks(ver)treter die nicht einmal hinreichend qualifiziert sind, in drittklassigen Bordellen den Nachschub an sauberen Handtüchlein und Kondomen zu organisieren.
    Es kommt unweigerlich der Eindruck auf, in diesem Land kann mittlerweile jeder zugereiste Ganove und Vorstadtlude nicht nur Politiker, sondern neuerdings auch Bulle werden, hauptsache man kann dem tumben Volk mit rechtsunkundigen, oftmals integrationsresistenten Uniform-Kleiderständern ein betonbewehrtes Sicherheitsgefühl vorgaukeln, das man zu leisten politisch nicht mehr gewillt oder dazu in der Lage ist.

    Auch in Napalm-Westfalen ist nichts mehr wie es einst war und ein jeder Irrsinn ist möglich. Dann mal viel Spaß, ev. schon bei der nächsten Verkehrskontrolle, wenn der uniformierte Ali-Baba und sein Eigentum in Bullen-Burka gemeinsam mit der Kelle winken, abkassieren möchten und kein Dolmetscher vor Ort ist.
    Aber zumindest kann man es dann endlich auch so halten wie es uns das zugereiste Humangold lehrte: Ey Alder ey, isch nix verstehn, machen nix falsch, willst du?

  2. Es wirde noch besser ……
    Geheimnisverrat: HWR-Studentin fotografiert Clan-Fahndung ab !

    Eine 20-Jährige Studentin mit arabischen Migrationshintergrund sieht sich mit schwerwiegenden Vorwürfen konfrontiert: Sie soll Fahndungsbilder einer arabischen Großfamilie abfotografiert und weitergeleitet haben !

    • Soros heimliche Helfer in Brüssel am Pranger
    • Johanngeorgenstadt – Angeblich tätlicher Angriff zweier vermummter Personen auf einen 32-jährigen Afghanen entpuppte sich als Lüge
    • Französische und Schweizer Anti-Terror-Ermittler haben bei koordinierten Einsätzen zehn Menschen festgenommen.
    http://tagebuch-ht.weebly.com/0811.html

  3. Der ganze Berliner Machtapparat ist eine einzige
    Kloake und den Berlinern scheint das zu gefallen.
    Sie können unter der SPD-Regierung sicher sein,
    um so asozialer sie sich verhalten, desto mehr
    werden Sie unterstützt. Diese Stadt ist eine der
    versifftesten der ganzen Welt.
    So ein linksversifftes Objekt wie Müller gehört in
    eine Psychiatrie aber nicht auf einen Bürgermeister-
    Sessel. Die Berliner haben seit dem Krieg keine
    2 Bürgermeister gehabt, die eine objektive, demokratische
    und gerechte Politik unterstützten.
    Überall wo SPD draufsteht, ist Betrug, Hinterlist, Verrat
    und Verleumdung drin !
    Trotz dem gibt es in der Bevölkerung noch über 20 Prozent
    die dieser Schweine-Partei Ihre Stimme geben,
    in Berlin gerade deshalb ! ?

  4. Immer wieder: Das Jammern und Empören hilft nicht weiter! Denn dem BRD-Wahlpöbel (speziell in Berlin) ist das alles längst bekannt, seit 1975 wurde es im Lande von Jahr zu Jahr immer schlechter bis zu den heutigen Höhepunkten von früher unvorstellbaren Zuständen!! Da bräuchte es einen Herkules, um diesen Saustall zu säubern.

    Und fast noch schlimmer als das dreiste R2G-Milieu, das sich wenigstens ganz offen zu seiner Übelhaltung bekennt, sind jene sich konservativ-korrekt gebende (auch viele halbrechte SPD-Wähler so!) Leute, die dennoch weiterhin Merkel wählen!! Und beide Milieus, im normalen bürgerlichen Leben einer Anklage gewärtig zur wissentlichen Duldung des Verbrechens und unterlassenen Hilfeleistung für die Opfer, fühlen sich bei ihrem schändlichen Tun noch völlig ohne Schuld, auf dem richtigen Weg!! Und sehen den Patrioten und Kritiker als Störenfried ihres feige-satten, zynisch-dissozialen Lebens.

    Wer dann zu 80-90% solche Parteien wählt oder duldet, die das alles, was jeden anständigen, normalen, mental gesunden, vernünftigen Menschen in Zornesröte versetzt, angerichtet haben und frech dulden, wer wie in Sachsen und Thüringen zu 50% bei Wahlen zuhause bleibt, ja der ist entweder zur Politik debil-unfähig oder aber so asozial-verkommen wie die Politikerschaft, die ganz frei-zwanglos, legal-korrekt, freiheitlich-demokratisch gewählt wurde!! Und wir haben entgegen manchem Klugscheißer im alternativen Spektrum kein strukturelles Problem, sondern ein mentales!!

    Langsam verliert selbst der Gutwilligste den Glauben an die Demokratie, wenn Völker unfähig oder zu verkommen sind, für einst als normal betrachtete ordentliche Verhältnisse zu sorgen. Nur, wenn dann ein Autokrat, Despot, Tyrann, Diktator dran war, hat es oft noch mehr Ausschläge zum Negativen, Bösen gegeben!!

Kommentare sind deaktiviert.