Stasi-Opfer Andreas Patzwahl sammelt für den Busfahrer, dem nach seiner mutigen Aktion der Führerschein entzogen wurde. Auch die Kriminalpolizei ermittelt gegen ihn.

SPENDENAKTION AB SOFORT: PayPal andreas@patzwahl.com (jeder Cent kommt an! Versprochen!)

FÜR DIE, DIE. K E I N. Paypal haben. DE79 6724 0039 0184 5114 00 Kennwort:“ Spendenaktion Busfahrer“ Empfänger: Andreas Patzwahl

10 KOMMENTARE

  1. Die SAntifa würde , Busse im Hunderterpack abfackeln, Haltestellen entglasen, im Tausenderpack schwarzfahren, Busse und Bahnen BUNT VERZIEREN,….

    Hab ich was vergessen ?

  2. Mutig, aber wirkungslos.

    Meiner Ansicht nach geht die Wirtschaftserhaltungs-Resitance den falschen Weg. Klüger wäre es, auf FFP3 Schutzmasken zu bestehen. Sollen die Coronagläubigen doch begründen, warum unspezifizierte Spucklappen genug Sicherheit gegen Killerviren bieten.

    Positiver Nebeneffekt. Erschwertes atmen erhöht das kollektive Denkvermögen.

    (Halbe Pandemie ist der sichere Weg in ein Schrecken ohne Ende! Ganz oder garnicht!)

    • Prinzipiell weist – theoretisch zumindest – ihr Gedankengang in die richtige Richtung. Das würde jedoch voraussetzen, dass sie es noch mit – wenigstens – halbmündigen, gebildeten und vor allem selber denkenden Menschen zu tun haben.
      Gerade daran fehlt es jedoch in praxi immer häufiger.

      Meine Einschätzung: Sie können den Leuten Plastiktüten überstülpen und diese dann am Hals zubinden (damit das Virus nicht „von unten“ durchschlüpfen kann, nä….). Dabei könnte die „Atemnot“ dann fix asthmatische Schnappatmungs-Dimensionen erreichen, was jedoch auch rein gar NICHTS bewirken würde.

      Es ist wie es ist: Diese hedonistisch-dekadente Gesellschaft hat fertig und ist unrettbar verloren, ganz gleich, wie man es dreht oder wendet.

      • Daher ja mein Ansatz. Bisheriges funzt offensichtlich nicht, warum daran weiter festhalten?

    • AHA, Muttis Klugscheißer weiß natürlich was klüger wäre.
      Na Haupsache, er schafft es seinen Arsch zum Klugscheißen über andere hoch zu bekommen.

  3. Danke.
    Ich werde noch heute etwas spenden gehen.
    Ich muss mein Geld zwar sehr zusammenhalten, aber ein paar Euro kann ich gelegentlich schon mal abzweigen und dieser Busfahrer hat es verdient.

  4. Solche Aktionen sind zwar nicht geeignet das System zu ändern aber sie zeigen, wozu das System fähig ist, wenn es auf einen einzigen Abweichler losgeht, der dann die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommt, zur Abschreckung anderer.

    Es wird Zeit, daß wir der exekutiven, judikativen Handlanger der Volksterroristen nach vorangehender Sortierung habhaft werden. Die Möglichkeiten sind gegeben.

    • Vielleicht wollte er ja auch bloß nicht dafür verantwortlich sein, das bei ihm im Bus ein Kind kollabiert, daß dann nachher tot ist.
      Da soll es ja Vorfälle gegeben haben.

      Aber möglicherweise waren das ja nur Behauptungen, die Bodo Schiffmann erfunden hat um sich zu profilieren.

Comments are closed.