Asylbewerber geht mit Messer auf Sicherheitsdienst los

Wendlingen: In Nacht von Freitag auf Samstag rückte die Polizei wegen einer Schlägerei in der Unterkunft in der Heinrich-Otto-Straße aus.

Das Sicherheitspersonal hatte bereits vor Ort versucht, die Schlägerei unter mehreren Personen zu schlichten, wurde aber daraufhin mit verschiedenen Gegenständen beworfen.

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Einer der Flüchtlinge hatte sich mit einem Messer bewaffnet und ging damit auf einen der Sicherheitsmitarbeiter zu. Erst das Erscheinen der Beamten brachte die Täter zum Rückzug.

Drei Rädelsführer wurden ausgemacht und zunächst festgenommen. Es handelt sich um drei Syrer im Alter von 24 bzw. 25 Jahren.  Nach erkennungsdienstlichen Maßnahmen wurden sie von der Polizei wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ein irakischer Flüchtling wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt und kam deshalb in ein Krankenhaus.

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 6161 Artikel
Frisch aus der Redaktion