Arme Senioren wegen 1,44 € angeklagt!

Unglaublich: Während »Schutzbefohlene« sich vieles erlauben können, wurde ein altes Armuts-Ehepaar wegen »Diebstahls« zweier Pfandflaschen angeklagt.

container glas photo
Altglascontainer – Foto by onnola

Der Fall:

  • Ein mittelloses, armes Ehepaar (beide Mitte 60), er Rentner, sie Putzkraft, fischen in München ZWEI Pfandflaschen aus einem Altglascontainer.
  • Wert: 1,44 Euro Pfand (!!!).
  • Für das Ehepaar viel Geld.
  • Sie werden beobachtet.
  • Die Polizei wird gerufen.
  • Die Polizei ermittelt wegen DIEBSTAHL!
  • Der Fall kommt sogar vor Gericht!

Die »Tat«:

Es handelt sich nicht um eine strafwürdige Tat, denn leere Pfandflaschen haben in einem Altglascontainer nichts zu suchen.
Das Ehepaar handelte nach dem deutschen Pfandsystem also korrekt und wollte die leeren Flaschen wieder zurück in den Kreislauf bringen.

Das Urteil:

Weiterlesen auf www.michaelgrandt.de

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Über Dr. h.c. Michael Grandt 106 Artikel

Publizist und Bestsellerautor

4 Kommentare

  1. Was soll man von einer rassistischen antideutschen Justiz denn sonst erwarten?

    Ob man einen Migranten unter identischen Umständen wohl auch angeklagt hätte? Man hätte dann wohl eher den Deutschen angeklagt, weil er eine Anzeige dagegen erstattet hat.

    Bei Einheimischen wird mit der Lupe gesucht, um etwas gegen sie zu finden, währenddessen bei Ausländern geradezu groteske Ausreden erfunden werden, um auch bei schweren Straftaten keine Strafen verhängen zu müssen.

    Das Gegenteil von Rassismus ist dann eben auch wieder Rassismus.

    Das Problem besteht nicht darin, dass wir ausländerfeindlich sind, sondern dass viele der Migranten ausländerfeindlich sind, uns gegenüber, denn für sie sind wir die Ausländer.

    Wir haben in der Tat ein akutes Problem mit Ausländerfeindlichkeit in Deutschland – islamische Ausländerfeindlichkeit und islamischer Rassismus.

  2. Es ist nicht allein die Justiz.
    Solchen Scheißnachbarn sollte man eine ordentliche Tracht Prügel verabreichen.
    Die Ellbogen – und Neidgesellschaft jubiliert. Hirnwäsche erfolgreich. Blockwarte aus dem Nazireich übrig geblieben ?

    Napoleon Bonaparte:
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

  3. Das ist doch ein Paradebeispiel für Rassismus gegen Deutsche.
    Die Goldjungs klauen ganze Einkaufswagen mit Waren, juckt aber niemanden.
    Was muss das für ein A….loch sein der Armutsrentner auf der Suche nach Pfandflaschen anzeigt ?

    • mit Verlaub: ein deutsches Arschloch, so eines vom Schlage Merkel, Lammert, Kauder, Maas oder
      Siggi Vollfett. Also ganz normal deutsche Zeitgenossen ( nach deren Meinung )

Kommentare sind deaktiviert.