17-jährige Schülerin von sechs Schwarzafrikanern umzingelt und begrapscht

Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei sucht dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Eine 17-jährige Schülerin war gegen 14.20 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Nachhauseweg von der Schule. Plötzlich versperrten ihr sechs Männer den Weg.

Gegenüber der Polizei sagte sie aus, dass sie von den Männern begrapscht wurde. Außerdem hätten sie auch ihren Schulranzen nach Wertsachen durchsucht. Als ein Spaziergänger mit einem Hund den Weg entlang kam, ließen die Männer von der Schülerin ab und flüchteten.

Die Männer werden alle als Schwarzafrikaner beschrieben. Einer von ihnen hatte eine Dreadlock-Frisur (Filzlocken-Frisur), einer trug Nike-Turnschuhe. Sie waren mit dunklen Hosen bekleidet.

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Ergebnis. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, insbesondere der bislang namentlich unbekannte Mann, der mit seinem Hund sparzieren ging und die Täter vertrieb, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5938 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. das sind keine menschen sondern tiere, die im rudel
    kinder und frauen jagen und von uns gefüttert werden.

Kommentare sind deaktiviert.