Wagenknecht zur Zwangspsychiatrie: Die Befunde sind erdrückend

Zwangspsychiatrie soll abgeschafft werden

Nachdem sich  Betroffene von Maßnahmen des Maßregelvollzugs der Zwangspsychiatrie an die Bundestagsabgeordnete Sahra Wagenknecht gewandt haben, erwiderte die prominente Politikerin der LINKEN, dass die ihr überreichten Befunde erdrückend seien.

 

„Wir als LINKE fordern eine gewaltfreie Psychiatrie, die Abschaffung psychiatrischer Sondergesetze und ärztlicher oder betreuungsrechtlicher Zwangsbefugnisse. Diese Position ist in unserem Bundestagswahlprogramm 2013 (siehe Anhang S. 79,80) formuliert.“

Die Gesetze zur Regelung von Zwangsmaßnahmen, wie die Fixierung von Patienten,  die geschlossene Unterbringung und die Behandlung mit Psychopharmaka gegen den eigenen Willen sind Ländersache.

Erst im März stand im hessischen Landtag das Gesetz zum Maßregelvollzug wegen verfassungsrechtlicher Bedenken auf dem Prüfstand. Während der Anhörung demonstrierten Betroffene vor dem Landesparlament in Wiesbaden für die Abschaffung des umstrittenen Paragraphen 63. FR

In Hessen will sich die Landtagsabgeordnete und Gesundheitsexpertin der LINKE, Marjana Schott, der Sache annehmen.

Auch der SPD Abgeordnete im hessischen Landtag, Dr. Thomas Spies hatte bereits seine Unterstützung zugesagt:

„Gerne gehe ich den Vorgängen weiter nach. Das ist aber nur möglich, wenn Betroffene sich selbst und namentlich melden.

Eine allgemeine Kritik zu einzelnen Fällen wird immer abgeschmettert werden können.”

Der Redaktion liegen inzwischen mehrere ausführlich dokumentierte Fälle vor – wir berichten weiter über die Vorgänge.

Handschellen

Versteht man das als menschenwürdig und angemessen in einer psychiatrischen Klinik, die eigentlich dafür gedacht ist, Menschen in schwierigen Lebenslagen zu helfen?

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 4928 Artikel
Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.