Und noch ein Doktortitel futsch: Wolfgang Dippel,CDU ist nur noch Staatssekretär

Eine Serie unheimlicher Doktortitelentzüge macht Schlagzeilen in Deutschland

Diesmal traf es den hessischen Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel, CDU, der jetzt nur noch Staatssekretär ist. s. Behoerdenstress

Die Affäre reiht sich ein in eine lange Liste ähnlicher Vorfälle seit Beginn der Guttenberg-Affäre. Am 1. März 2011 erklärte der damalige Verteidigungsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg seinen Rücktritt, nachdem er wegen Plagiatsvorwürfen auf seinen Doktortitel “verzichtet” hatte. Stern

Am 15. Juni 2011 traf der Fluch die FDP Politikerin Silvana Koch-Mehrin und sie bekommt ihn auch trotz Beschwerde nicht zurück. Spiegel

Zur selben Zeit ist auch der FDP Jorgo Chatzmarkikis unter Beschuss, den Titel muss er abgeben. SZ

Der Fluch trifft auch seine Parteikollegin MARGARITA MATHIOPOULOS, die seither ebenso ohne Titten Titel durch die Gegend laufen muss. Auch sie konnte sich gerichtlich nicht durchsetzen. GA

Auch Dr. Anette Schavan musste wegen einer unheimlichen Doktortitelaffäre den Ministerposten im Kabinett Merkel räumen. Es lebt sich für sie allerdings auch ganz gut ohne. Spiegel

Der Fluch traf auch Sozialdemokraten. Mit Uwe Brinkmann musste 2011 auch ein SPD Politiker seinen Titel abgeben. Altersdiskriminierung

2014 waren dann noch mit Andreas Scheuer und Jakob Kreidl, beide CSU, zwei weitere Politiker auf der Liste der unheimlichen Serie, die sich nun im Jahre 2015 fortsetzte.

Wir sind sicher, es fallen noch weitere Würdenträger diesen Umtrieben zum Opfer und bleiben weiter dran.


 

Doktorhut Plagiat

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 4871 Artikel
Frisch aus der Redaktion