Gesellschaft Kunst Polikritik

Neuerscheinung: Spukschloss Deutschland von Ramin Peymani

peymani

Nach seiner viel beachteten „Klodeckel-Trilogie“ legt der Publizist Ramin Peymani mit „Spukschloss Deutschland“ ein Buch vor, das noch eindringlicher und zugespitzter die gespenstischen Erscheinungen unserer Zeit aufzeichnet.

EU-Krise, Schuldenmisere, Zuwanderungschaos – drei große Brandherde unserer Zeit, die sinnbildlich für das Versagen der Politik stehen. Immer offensichtlicher wird auch für die Verantwortlichen selbst, dass sie die Lage nicht mehr im Griff haben. Schuld daran ist weniger die Komplexität der Aufgabe, als vielmehr der fehlende Mut, sich einem Zeitgeist zu widersetzen, der zunehmend von linken und grünen Ideologen bestimmt wird.

Dabei gerät die vermeintliche Suche nach Lösungen oft genug zum peinlichen Machtgerangel eitler Selbstdarsteller.

Penetrante Umerzieher, die alle Lebensbereiche reglementieren, drohen eine Gesellschaft zu spalten, die sich zunehmend von einem Zeitgeist heimgesucht fühlt, der bevormundet, entmündigt und maßregelt. Wer sich diesem Spuk entgegenstellt, wird schnell zur Zielscheibe der politisch Korrekten.

Lieferbar ab dem 16. Januar – hier kann man das neue Werk bestellen

Anzeige

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt …

… schon in 20 Jahren werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen eines faulen Tricks der Politik! Dr. Michael Grandt hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! und KOSTENLOS!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihre Rente steht!

  1. paulchen Panther

    Regierungskritiker zumal mit Migrationshintergrund sind in Deutschland unerwünscht – mir erscheint das Kanzleramt als ein Spukschluss in dem ein Ungeist herrscht und eine grundsätzliche Antipathie besteht gegenüber kritischen Stimmen – nicht für Nichts nennen die Berliner das Kanzleramt auch Waschmaschine – aber wessen dreckige Wäsche da immer wieder mit Persil gewaschen wird sollte klar sein….. ein Zeitgenossen hat es treffend formuliert: wir leben in einem Land, dass jedem freien Bürger die GEZ Gebühren per Anmeldung und Geburt, sowie die Mülltrennung als Ablasshandel aufzwingt und uns gleichzeitig weiß machen will, dass die Grenzen eines Landes offen und unkontrollierbar sind…. Hilfe, was ist wenn der Spuk ganz real ist, weil wirklich Ungeister im Kanzleramt ihr Unwesen treiben?

Kommentare sind geschlossen.