Menschheit wurde jahrelang an der NASA herumgeführt – die Erde ist ein Würfel

Hacker haben geheime Satellitenaufnahmen aus dem Weltall geknacht und die Bilder im Internet veröffentlicht. Darauf ist eindeutig zu erkennen, dass die Erde kein Globus, sondern würfelförmig ist. Experten bezeichnen dies als den größten Schwindel in der Geschichte der Menschheit und erheben schwere Vorwürfe gegen die NASA.

© Fairbung 

Ein Sprecher des anonymen Space-Kollektivs, wie sich die Gruppe nennt, erläuterte die Gründe für die Aktion. Eigentlich wollte man die sogenannte „Flat-Earth-Theorie“ widerlegen, nach der die Erde eine Scheibe sein soll. Um die fanatischen Anhänger zu überzeugen, habe man die Satellitenaufnahmen als Beweise vorlegen wollen. Dafür sei es notwendig gewesen, an echte Aufnahmen aus erster Hand zu kommen und bemächtigte sich deshalb des Satellitensystems der NASA, um mit der gekaperten Technik eigene Aufnahmen zu machen. Das Ergebnis verblüffte die Aktivisten dann sehr. Die Erde ist ein Würfel. Die Geschichte der Menschheit muss neu geschrieben werden.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 4926 Artikel
Frisch aus der Redaktion

1 Kommentar

  1. Udo Lindenberg – Hinterm Horizont
    https://www.youtube.com/watch?v=XJbymn70tPY

    Dieses Lied beweist, dass die Erde kugelförmig ist. Andernfalls müsste man ja im Fernglas den Himalaya sehen, oder? Um das zu verifizieren, hat er hunderte von Whiskyflaschen geleert. Was von seiner Leber übrigblieb, braucht er jetzt, um Fencheltee abzubauen.

    Er trinkt jetzt Fencheltee statt Whisky
    https://www.welt.de/print-wams/article102876/Er-trinkt-jetzt-Fencheltee-statt-Whisky.html

Kommentare sind deaktiviert.