Umwelt

Wettermanipulation: China weitet Einsatzgebiet auf gigantische Größe aus

Wenn es einen menschgemachten Klimawandel gibt, dann ist die Volksrepublik China die größte Gefahr für das Wetter. Die irrwitzigen Ideen von Bill Gates zur Sonnenverdunklung sind nur ein Vogelschiss gegen die neuen Pläne Chinas auf einer Fläche, die anderthalb mal so groß wie Indien ist, das Wetter künstlich zu beeinflussen. Nicht nur die Nachbarstaaten werden von dem Wahnsinnsprojekt in...

Leben die Bienen lebt der Mensch!

Die Bienen gehören seit alters her zum Leben der Menschen. Wir haben eine sehr lange Geschichte miteinander, die nur noch der Hund als Nachfahre des gezähmten Wolfswelpen überbieten kann. Sie Vorfahren der Bienen sind dabei aber schon sehr viel länger auf der Erde verbreitet, als der Mensch. Sie gibt es schon seit der mittleren Kreidezeit, also seit wahrscheinlich 90...

Zuckerbrot und Peitsche: Union will stärkere Anreize für die „Nutzung von Zukunftstechnologien“ setzen

So spricht der zukünftige Juniorpartner der Grünen ... Foto: O24 Am heutigen Mittwoch hat das Klimakabinett zum Stand des Klimaschutzes in Deutschland getagt. Dazu erklärt die Klimaschutzbeauftragte der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag, Anja Weisgerber: "Wirksame Klimaschutzpolitik ist kein kurzer Sprint, sondern ein ausdauernder Marathonlauf. Deshalb ist es wichtig und richtig, dass das Klimakabinett regelmäßig tagt und sich über die Fortschritte in...

Frühere Kernkraftgegnerin kritisiert #Fridays4Future

Die Kernenergie-Forscherin und frühere Anti-Atomkraft-Aktivistin Anna Veronika Wendland hat "Fridays for Future" vorgeworfen, aus ideologischen Gründen die Kernenergie zu verteufeln. Durch eine Verlängerung der Laufzeit deutscher Meiler könnten "Dutzende Millionen Tonnen CO2 und Luftschadstoffe eingespart werden", sagte Wendland im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Doch Fridays for Future schweigt dazu. FFF-Sprecherin Luisa Neubauer und andere setzen eine...

Angriff auf Parteizentrale – Grüne bekommen eigene Medizin zu schmecken

Unter sogenannten "Umweltaktivisten" hat es sich erst in den letzten Tagen herum gesprochen, dass die Grünen in Hessen dem Ausbau der A49 zugestimmt haben. Und so nahm das Unglück seinen Lauf. Die Polizei Wiesbaden berichtet: Ca. 7 -8- mit Masken verkleidete Personen begaben sich zur Parteizentrale Bündnis90 / die Grünen und besprühten die Außenwand und den Boden vor dem Gebäude...

#Fridays4Future-Fan Altmaier: Steuerzahler müssen Umbau zur klimaneutralen Industrie „mit“finanzieren

Die Steuerzahler müssen nach den Worten von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) den notwendigen Umbau der Industrie zu einer klimaneutralen Produktion künftig stärker mitfinanzieren. "Flugzeuge können klimaneutral fliegen, Autos können klimaneutral fahren, und wir können grünen Stahl und grüne Chemieprodukte herstellen. Aber wenn wir die Industrie mit diesen Anstrengungen alleine lassen, wird es auf Dauer immer weniger Industrie in Deutschland...

Bystron: Atomkraft ist gut fürs Klima

air air pollution chimney clouds
Am Sonntag demonstriert der Verein Nuklearia in Gundremmingen für den Erhalt der Atomkraft.

Jedes Jahr sterben 35.000 Menschen an Berliner Luft

Forscher haben untersucht, welchen Einfluss die Umwelt auf die Gesundheit der Europäer hat. Ergebnis: Besonders gefährlich sind Berliner Lustverschmutzung, Fernsehlärm, Autorennen und Fischgräten. Aber es gibt auch eine gute Nachricht. Ungefähr 35.000 Menschen in der Europäischen Union sterben jährlich vorzeitig an den Folgen von Berliner Luft. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht der Europäischen Unsinnskompilatur (EUK), der am Dienstag in...

Spirituelles Gehen: Bizarre NGOs wettern gegen #Autogipfel

Sieben NGOs fordern einen "echten Mobilitätsgipfel" und richten sich mit einem offenen Brief an "Wirtschaftsminister" Altmaier. Zu den üblichen Verdächtigen zählen Attac, Fridays for Future Berlin und die sogenannte Deutschen Umwelthilfe und weniger bekannte Gruppierungen, wie das Bündnis Berliner Straßen für alle, changing cities, Fuß e.V. und Power Shift. Das Bündnis Berliner Straßen für alle will nicht weniger, als ein...

Niedersachsen: Tausenden Windrädern droht das Aus

Windrad - Foto: O24
Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) warnt davor, dass bundesweit Tausenden Windrädern der ersatzlose Rückbau droht und Deutschland dadurch seine Klimaziele verfehlen könnte. Der SPD-Politiker verwies auf Anfrage der "Neuen Osnabrücker Zeitung" darauf, dass in den kommenden Jahren ein großer Teil der Windkraftanlagen den Förderanspruch nach dem "Erneuerbare-Energien-Gesetz" (EEG) verliert. Der wirtschaftliche Weiterbetrieb sei damit fraglich, so Lies. Er sagte:...