Werbeanzeigen

Kryptowelt

Alles über die neuen Kryptowährungen von Bitcoin bis Ethereum. Geld der Zukunft oder nur eine weitere FIAT-Währung?

Börsen weiter auf Talfahrt – Kryptos machen Boden gut

Sind Kryptowährungen doch eine Alternative und in Krisenzeiten die bessere Wahl? Die Frage ist schwer zu beantworten. Nachdem allerdings die Börsen weltweit in Taumeln geraten sind und kein Ende absehbar ist, machen die Kryptos auch heute weiter Boden gut. Trauen sich die Anleger auch langfristig in die digitalen Währungen zu investieren oder handelt es sich nur um eine vorübergehende...

Kryptos erweisen sich als keine Krisenwährungen

Im Dauerpleiteland Venezuela haben sich Kryptowährungen als Alternative zur Landeswährung im Zahlungsverkehr etabliert. Auch in ehemaligen Ostblockstaaten sind Bitcoin und Co viel beliebter, als in Deutschland. Die Coronakrise hat nun gezeigt, dass die Kryptos mit den ganz normalen Börsenwerten in den Abgrund gezogen werden. Wer sein Vermögen sicher durch unruhige Zeiten bringen will, setzt auf Gold und andere Sachwerte....

Bitcoin neu entdeckt – Nun auch ein Safe-Haven-Asset?

Bislang wurde der Bitcoin skeptisch geliebäugelt. Er galt als hochriskantes Investment, mit starken Schwankungen, die nur schwer vorhersagbar waren. So gab es aber in der letzten Zeit immer wieder auch Gerüchte und veränderte Weltlagen, die den Bitcoin regelrecht angefacht hatten. Dabei konnte er sich aber erstaunlich gut behaupten. Der Kursverlauf in den letzten 2 Monaten führte dabei regelrecht zu...

Schweiz: Finanzmarktaufsicht will anonymen Ankauf von Kryptowährungen einschränken

Bitcoin und andere Kryptowährungen anonym und unbegrenzt handeln? Damit hat die Schweizer FINMA ein Problem. Sie schlägt vor, die Schwellenwerte für die Kundenidentifikation bei Wechselgeschäften in Kryptowährungen in der Geldwäschereiverordnung-FINMA anzupassen: Er soll von derzeit 5000 auf 1000 Franken gesenkt werden. Damit werden Mitte 2019 beschlossene, internationale Vorgaben umgesetzt und den erhöhten Geldwäschereirisiken in diesem Bereich Rechnung getragen. (FINMA)

#Bargeldabschaffung: Bankenelite „prüft“ Einsatzmöglichkeiten für digitale Währungen

Unter Führung der BIZ (BIS) Bank für Internationalen Zahlungsausgleich haben sich mehrere Zentralbanken zusammengefunden, die mögliche Einsatzgebiete von digitalen Währungen im nationalen Bereich, wie auch im internationalen Zahlungsverkehr "prüfen" wollen. Die Pläne kommen nicht sehr überraschend. Noch während ihrer Zeit an der Spitze des IWF warb die neue EZB-Chefin Lagarde für die Einführung nationaler Kryptowährungen. Hier die Pressemeldung der BIS...

Hammer: Blackrock investiert in Kryptowährungen

Klettern jetzt die Kurse wieder in schwindelerregende Höhen? Blackrock, der größte Vermögensverwalter der Welt, steigt in den Kryptomarkt ein. Wie schon J.P. Morgan, hat das Unternehmen eine Kehrtwende in der Bewertung von Bitcoin und Co. hingelegt, schreibt Krypto-Guru. Steckt dahinter Methode? Erst die Kryptos schlecht reden und dann einsteigen, wenn die Kurse niedrig sind?