Eklat beim evangelischen Kirchentag

Der wiederauferstandene Martin Luther wird rausgeworfen. Keine Schweigeminute für die Opfer des Islamistischen Terrorismus, Manchester, Berlin, Paris ….

Anzeige

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum

Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5960 Artikel

Frisch aus der Redaktion

2 Kommentare

  1. Wie bei Adolf. Auch da waren die Kirchen letztendlich miese schmierige Handlanger.
    Gottes Schafe in Sinne des Wortes. Schafe.

  2. Ja, das ist sehr schön mit den Systempfaffen auf der Reichskirchentag. Mein Höhepunkt war die (wie üblich angesoffene?) Frau Nille-Käßmann, die Deutschen mit zwei deutschen Eltern und vier deutschen Großeltern konstatierte Nazis zu sein. Sehr schön.

Kommentare sind deaktiviert.