Abschiebung in Leipzig: Gewaltaufruf gegen Polizei #le1007

Diese Tweets wurden von einem Nutzer an die Polizei weitergeleitet, die in Leipzig eine Abschiebung durchführen wollte und sich dabei über 300 Demonstranten gegenüber sah, die das verhindern wollten.

Wird der Aufruf strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen?

9 KOMMENTARE

  1. wo gibt es denn sowas . . . die Polziei an ihrer Arbeit hindern ? Natuerlich nur in der BRD. In anderen Laendern welche ich kenne antwortet der Gummiknueppel oder es knallt. Zur Not tut es auch Traenengas oder Gummigeschosse. Wattebaellchen zeigen keine Wirkung.

  2. Man sollte diesen ganzen Linksversifften soviele “Fllüchtlinge” vor die Türe, in die Wohnungen und in ihre verdreckten Treffpunkte bringen, das sie mal merken, was sie hier im Land haben wollen.

  3. Eine GUTE AKTION wäre, wenn unsere Polizeibeamten gelegentlich mal von der
    Schusswaffe gebrauch machen würde. Das hilft (jedenfalls woanders) SOFORT.

  4. @Ebel

    U.a. in der Türkei soll das super funktionieren. Auch damals in Deutschland, mehrfach sogar. Da müssen wir wieder hin, gelle? Evtl. ergibt sich ja bald mal ein Probelauf in Sachsen.

  5. @Gewaltfantasierende

    Das wird leider keine Einbahnstrasse. Wenn die “Beißhemmung” erst mal weg ist sind nämlich auch alle anderen dran.

    Kann es sein, dass man gezielt zur Gewalt aufruft, um was “Neues” zu bauen? Nutznießer wird es auf jeden Fall geben, wir sind es allerdings nicht.

    Und nun Feuer frei, Deppen!

  6. Mit Beten zuviel Nachsicht und Freizuegigkeit kann man keine Probleme loesen. Auf einen groben Klotz gehoert ein grober Keil. Anetta . . . Sie haben noch keinen Freund oder Angehoerigen verloren weil der Angreifer schneller war. Nur Deppen werfen mit Wattebaellchen um das eigene Leben zu sichern.

  7. Genau @W.Ebel

    Nach den ganzen Gewaltaufrufen in Sachen Lübcke sollten wir unbedingt den Kampf gegen Rechts verschärfen. Mit Totalüberwachung und Grundentrechtung sollten wir anfangen. IHR herbeigelobter grober Keil halt.

    Nur Deppen fördern aus lauter Angst den totalen Polizeistaat. Nocht nicht ganz mitbekommen, wohin der Deutschlandtrend sich gerade bewegt? Ausgerechnet die Verursacher bieten Lösungen an und der nützliche Idiot klatscht Beifall. Aufrüsten, Aufrüsten, Durchgreifen…….

    Wer seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wir am Ende weder das Eine noch das Andere haben!

    PS
    Maßen Sie sich gefälligst nicht !papstrhetorisch! an, etwas über mich zu “wissen”.

    PPS
    Sie sind übrigens das total harte Wattebällchen, weil Sie ausgerechnet bei Mutti um “Hilfe” betteln. Hätten Sie in der DDR auch um Befugniserweiterung für die Volkspolizei gebeten?

    tzzz…..

    • Legere enim et non intellegere neglegere est. Schwierig . . weil es an Voraussetzungen gebunden ist. Uebrigens ich bin Atheist und mit IM Erika hatt und habe ich auch nichts am Hut. Lupus locuta, causa finita.

  8. Es bedarf lediglich eines Agent Provocateur und ein Volk von Deppen und nützlichen Idioten die unfähig sind, auch nur Kleinigkeiten aus ihrer eigenen Geschichte zu lernen. Gilt für Links und Rechts, …wer sich in Schubladen wohler fühlt.

Comments are closed.