US-Ökonom Krugman fordert Deutschland zum exzessiven Schulden machen auf

David Shankbone [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons
Nobelpreisträger Paul Krugman macht wieder einmal Deutschland für alles Übel in der Welt verantwortlich. 2010 polterte Krugman gegen die Ernennung von Bundesbankpräsident Axel Weber zum EZB-Chef. „Man brauche mehr schuldenfinanzierte Konjunkturprogramme […] und niemanden […] der auf eine Inflation von null Prozent zielt“ FAZ

In einem FOCUS Artikel bezeichnete 2013 Deutschland als Schmarotzer.

Nun singt er in der BILD das Lied vom hässlichen Deutschen, der sich einfach nicht noch weiter verschulden will: „Allen voran Deutschland muss seine Wirtschaften stimulieren, indem es Schulden macht und seine Ausgaben steigert.“ 

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr!