Adblocker erkannt - Bitte lesen!

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit, in dem Sie Opposition 24 ohne Werbeblocker besuchen oder mit einer kleinen Spende

Herzlichen Dank 

Opposition 24

×

Meinung

Sicherheitsgefühl von Mädchen und Frauen – ein Kommentar

adult alone black and white blur
In der Umfrage des Kinderhilfswerks „Plan International“, wurde festgestellt, dass Frauen und Mädchen sich zunehmend unsicher in Städten, Öffentlichen Verkehrsmitteln und auf Grünflächen fühlen. Die Folgerung: Das Rollenverständnis der Männer müsse sich ändern. Um welche Männer genau es sich handelt, wurde verschwiegen. Wundert das noch jemanden?

Dieser Gesellschaft würde eine Woche Stromausfall ganz gut tun

Neulich stieß ich auf ein kleines Twittergefecht. Die Aussage provozierte fast nur ablehnende Antworten. Nicht jedoch bei mir, wie ich wohl nicht weiter betonen muss. https://twitter.com/0Schone/status/1293833967699992577 Erst diese Woche hatten wir wieder einen Miniblackout von ca. 45 min. Der längste Stromausfall währte im letzten Jahr...

Sind Demonstrationen sinnlos? 10 Millionen gegen den Irakkrieg haben nichts erreicht …

2003 demonstrierten 10 Millionen Menschen gleichzeitig gegen einen Irakkrieg. Gebracht hat der Aktivismus nichts, sagt Alexander Benesch auf Recentr. Früher hieß das Portal mal infokrieg.tv und war so etwas, wie die deutsche Version von Alex Jones' Infowars. Ein paar Worte zu Demonstrationen, schrieb kürzlich auch eine Kollegin in einer Rundmail, die wohl kaum jemand aufgegriffen hat. "Alle...

Wenn der V-Mann zweimal klingelt und die Linkspresse schnüffelt

white smoke
Seid ihr eigentlich bescheuert? Überall nur Jubel zu lesen, dass sich gleich zwei Polizisten auf die Seite der Demonstranten gestellt haben. Der eine soll inzwischen suspendiert worden sein, der andere nur versetzt. Vielleicht stimmt das so, dann handelt es sich um eine schöne Geschichte, die man sich noch in zwanzig Jahren...

Der Ausbruch der bürgerlichen Revolution

Es gibt grundverschiedene Hypothesen zu den zukünftigen Auswirkungen der seit 2008 schwelenden Finanzkrise. Die Pessimisten sehen die westlichen Gesellschaften in einer ewigen ausweglosen sozialistischen Steinzeit versinken, die Optimisten erwarten den wirtschaftlichen Abbruch gerade als Voraussetzung für eine Renovierung des ganzen Hauses. Diese Diskussion hatten wir in Untergrundversammlungen und am Rande von ML-Seminaren in den späten...

Scholz statt Schulz, wie geil ist das denn?

Dieser Artikel wurde um 5.45 Uhr veröffentlicht. Die Genossen haben tatsächlich den Wahlkampf eröffnet und als erste Partei einen Kanzlerkandidaten ins Feld geschickt. Berlin ist offen, tönt es aus dem Willy-Brandt-Bunker, der Scholzzug kann Fahrt aufnehmen. Und die alten Plakate können gleich noch einmal verwendet werden. Ob der Typ mit der Halbglatze jetzt Schulz oder Scholz heisst,...

Nicht friedvoll genug: #Querdenken711 lehnt #Lügenpack2020 ab

Liebe Freunde, wie bereits erwähnt, habe ich den Veranstaltern von Querdenken711 geschrieben und bekam von der Frankfurter Gruppe folgende Nachricht: Lieber Wolfgang vielen Dank für dein Liedvorschlag. Nach interner Überlegung haben wir uns leider entschieden dieses nicht für das Programm zu berücksichtigen. Querdenken will in Frankfurt eine Botschaft des Friedens, der Freiheit und der Wahrheit in das Publikum aussenden. Diese Botschaft kann richtig empfangen...

Versammlungsverbot: Sie wollen das Grundgesetz ändern und die Lügenpresse applaudiert

Der verstorbene Udo Ulfkotte hat offensichtlich noch stark untertrieben, als er über "Gekaufte Journalisten" schrieb und damit einen Sturm der Entrüstung bei den Kollegen seiner Zunft auslöste. Wer sich nicht an die Regeln hält, ist ein Steinewerfer - das schreibt das sogenannte Redaktionsnetzwerk und tut so, als wolle man das Grundgesetz verteidigen....

An den Gebührenschmarotzerfunk: Lügenpresse ist ein viel zu harmloses Schimpfwort

Rudi Dutschke hatte recht. Neben dem Staatsfunk stellt die volksverhetzerische, kulturzersetzende Springerpresse eine der tragenden Säulen des Parteiensystems dar, das in Deutschland echte Demokratie und Volkssouveränität verhindert. "Der Tag der Freiheit" sei auch der Titel eines Propagandafilms von Leni Riefenstahl im Auftrag der Nationalsozialisten gewesen, schreibt die BILD zur gestrigen Großdemonstration und...

Ami go home: Feuchter Traum der Linken wird wahr

Manchmal hat auch ein Linker wie Oskar Lafontaine ein bißchen recht. Zum geplanten Truppenabzug durch Donald Trump schrieb er im Dezember auf den Nachdenkseiten: Die Bundesregierung spricht von einem Eingriff in die Souveränität. Welch ein Irrtum. Souverän waren wir nie. Seit dem Zweiten Weltkrieg bestimmen die Amis bei uns über Krieg und...