Nur die AfD hat es bisher als neu gegründete Partei geschafft, sich nach den Grünen dauerhaft in allen Parlamenten zu etablieren. Nicht die NPD, nicht die Republikaner oder von der anderen Seite die Piraten, auch nicht all die Parteien, die aus den Corona-Protesten entstanden sind. Die Linke gehört nicht in diese Liste, denn bei ihr handelt es sich um keine neue Partei, sie hat sich nur umbenannt, weil SED nicht ganz so schön klingt. Und der Zweck von BSW liegt auf der Hand, was soll man darüber noch viele Worte verlieren.

Der kurzlebige Traum von einer konservativ-bürgerlichen Wende ist mit dem Ende des Hypes um die WerteUnion zerplatzt. Die wildesten Fantasien von der anschlussfähigen WU als Scharnier zur Macht haben sich diejenigen ausgemalt, die sie sowieso nicht wählen würden. Sie bleiben bei der AfD. Und sie ahnen, dass es für die AfD, außer vielleicht in Thüringen, Sachsen oder Brandenburg nicht reichen wird, um auf die Regierungsbank zu kommen. Voraussetzungen dafür wären faire Wahlen und auch ein fairer Umgang der Medien mit der AfD. Das alles aber wird es nicht geben, umso beachtlicher sind deshalb die Zustimmungswerte für die AfD. Eigentlich müsste wie bei Auswärtstoren im Fussball jede Stimme für die AfD doppelt zählen. Eigentlich.

Uneigentlich sitzt aber die andere Seite an den Schalthebeln der Macht und kann noch ganz andere Saiten aufziehen, um dort zu bleiben. Und das wird sie auch. So wichtig Schützenhilfe für die AfD durch eine zweite politische Kraft, die zusätzliche Stimmen bindet, auch gewesen wäre, die WerteUnion fällt als Mehrheitsbeschaffer aus, so sie überhaupt die 5 Prozent Hürde überwindet. Es bleibt am Ende übrig, was viele schon lange als Hashtag nutzen: #nurnochAFD. Den Zusammenbruch wird das nicht aufhalten, aber das ist eine andere Frage.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit


LFS-HOME

SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>


Kommentare

25 Antworten zu „Nur noch AfD“

  1. Rumpelstilzchen

    Besser BLAU und mit gradem Rücken, aufrechtem Gang und stolz erhobenem Haupt in den Abgrund bzw. ins finale Atom-Armageddon, als rot, grün, schwarz oder gelbbraun.

    Ich hatte es gestern schon erwähnt: Solange die Almans kognitiv mehrheitlich nicht imstande sind, das verdammte Kreuz im richtigen Kästchen zu versenken, geht es eben geradewegs IN DIE HÖLLE.

    Aber dort wenigstens mit FRÖHLICHEM HIMMELBLAU anzukommen, ist alle Entbehrungen und Anfeindungen wert.

    ALLES FÜR DEUTSCHLAND !

    16
    1
  2. Die AfD reitet als Don Quichotte gegen Windmühlen …
    Wenn sowieso alles sinnlos ist und Sie glauben, dass es den “Zusammenbruch nicht aufhalten wird” , warum schreiben Sie dann?
    Um die zu entmutigen, die Widerstand gegen Zerstörer leisten?

    4
    5
    1. Wolfgang van de Rydt

      Wer sagt denn, dass alles sinnlos ist? Steht das im Text oder ist das eine Interpretation? Ich persönlich empfinde die Perspektive, dass dieses schreckliche alte System vor dem Zusammenbruch steht, nicht als furchteinflößend.

      14
    2. Rumpelstilzchen

      Man muss die Fakten zur Kenntnis nehmen und analysieren, auch wenn sie einem nicht gefallen.
      Mit einer Entmutigung hat das rein gar nichts zu tun.

      3
      1
  3. Force Majeure

    Die Anzahl aller Partei-Mitglieder ist ein kleiner Bruchteil der Bevölkerung. Was Parteien sind wird derzeit herausgearbeitet. Sie stehen für Eigeninteressen. Nicht für das Volk.

    4
    1
  4. Nero Redivivus

    BEKANNTMACHUNG –
    vom NERO DADA BUNGA-BUNGA GAGA BALLA-BALLA DADADÀ kundgetan:
    Hiermit gebe ICH – der NERO DADA BUNGA-BUNGA GAGA BALLA-BALLA DADADÀ – bekannt, dass ICH – der NERO DADA BUNGA-BUNGA GAGA BALLA-BALLA DADADÀ – in vorausheulend-eilendem unpreußischen Zivilgesellschafts-Ungehorsam aus der NERO DADA BUNGA-BUNGA GAGA BALLA-BALLA-DADADÀ-UNION austrete.
    In Nibelungentreue fest beruht dieser einsame und einmalige sowie zu Euer Ehren-Ähren eher ehern gefasst gefasste Entschluss auf den granitenen Grundsätzen folgender Alabasterkörper-Grundlage: “Wer den Ritt im Beritt bestritt und gen Vulkanausbruch zum Ausritt aufbricht, der tritt aus dem Austritt wieder aus; wer zuletzt mit Lava lacht, der laviert am besten.” (Weisheit aus dem Buch Nero, 1. Kapitel, 1. Vers, 1. Zeile: Eile mit Weile)

    2
    2
    1. Nero Redivivus

      AFD = ALLES FÜR DADA !!!

      1
      4
      1. hängt die grünen socken… solange es noch bäume gibt…. zum trocknen an die sonne…

  5. Rumpelstilzchen

    Vielleicht haben wir ja alle Glück im Unglück und alle WU-Enthusiasten und Taurus-Skeptiker machen im Angesichte von HGs Premiumpartner-Visionen und Blackrock-Fridolins “Raketen auf Moskau-Phantasien doch noch in der allerletzten tausendstel Sekunde zur AfD herrüber.
    Frei nach dem Motto: Besser total BLAU REGIERT als schwarz oder bunt KREPIERT..,-)

    Wunder soll es geben, im LEBEN, auch wenn sie extrem selten sind.

    GOTT ist MIT UNS !

  6. Jonathan M.

    Das Parteiengesetz als derzeit geltende Rechtsnorm verhindert oder schwächt alle neu gegründeten Parteien, die eine Gefahr für jene sogenannten “Parteien der Mitte” sein könnten, die sich über 70 Jahre hinweg abwechselnd in die Regierung und die klassische Schein-Opposition begeben.
    Die relativ junge AfD scheint hierbei jedoch hartnäckig zu bleiben, trotz aller System-Versuche der Zersetzung, Spaltung in Flügeln, Diffamierung und Ausgrenzung durch zwangsfinanzierte Systemmedien.
    Das Parteiengesetz verlangt von den neu gegründeten Parteien, dass sie Eingriffe in die innerparteiliche Ordnung und Kommunikation zulassen und dulden wie ebenso ihre Öffnung gegenüber dem Systemjuornalismus.
    Unterwanderungen werden gezielt gefördert, um Querulanten, Karrieristen, Stänkerern, Schnüfflern, Spaltpilzen und Zersetzern einzuschleusen. Viele von solchen U-Boot-Figuren haben die AfD wieder verlassen. Aber täuschen wir uns nicht. Es sind noch einige drinnen und es kommen immer wieder weitere hinzu.
    Was das System überhaupt verhindern möchte, das ist eine echte Opposition in Gestalt einer Kaderpartei. Da wird ganz brutal zugeschlagen frei nach dem Motto, diese gar nicht erst groß werden zu lassen. So bemängelte das System das BSW als demokratiefeindlich mit der Begründung, es würde die Aufnahme von Mitgliedern zahlenmäßig beschränken. Warum?
    Ganz einfach: Eine Partei im Anfangs- und Aufbaustadium lässt sich sehr schnell von Innen her zersetzen, wenn sie eine gewisse kritische Mitgliedermasse erreicht, in der ausreichend Stänkerer und Zersetzer wirksame Wühlarbeit leisten können.
    Und nun fragt man sich, was in der Werteunion passiert, die der CDU/CSU gefährlich werden könnte.
    Hat Hans Georg Maaßen, der einmal Präsident des BfVS war, nicht gewusst, was das System mit neuen und “gefährlich werdenden” Parteien macht, wenn die Futtertröge der Macht bedroht sind?

    1. Rumpelstilzchen

      Nicht die AfD bleibt “hartnäckig”, sondern deren Wähler und Unterstützer.

  7. Auch wenn es am Ende vielleicht nichts bringt. Wer aufgibt, hat schon verloren. Wenn ich das Kreuz an der für mich richtigen Stelle mache, kann ich wenigstens noch in den Spiegel schauen. Wie andere wählen, darauf habe ich leider keinen Einfluss.

    11
    1. Wolfgang van de Rydt

      Ja, genau, es darauf an, welchen Weg wir jeden Tag wählen.

  8. Ralf.Michael

    Wie weiland zu Kaiser`s Zeiten…” Siegreich wollen Wir Frankre…äääh Russland schlagen, sterben als tapferer Held “. Hurra, Hurra ! Gehts Noch ? Mit Grünen Freischärlern etwa ?

  9. Rumpelstilzchen

    Bundesregierung will Sozialhilfe in Entwicklungsländern finanzieren

    Die Bundesregierung will mit deutschen Steuergeldern Sozialsysteme im Ausland direkt finanzieren. Insbesondere eine „Klimaversicherung“ soll dabei in den Mittelpunkt rücken.

    https://apollo-news.net/bundesregierung-plant-sozialhilfe-in-entwicklungslaendern-zu-finanzieren/

    Der nächste AfD-BOOSTER ?!!!

  10. Der Aufruf der CDU zum Krieg gegen Russland

    https://www.anti-spiegel.ru/2024/der-aufruf-der-cdu-zum-krieg-gegen-russland/

    Im Deutschen Bundestag wurde heute über drei Anträge zum Ukraine-Konflikt abgestimmt.

    Wer meint, dass die Bundesregierung schon radikal anti-russisch ist, der hat den Antrag der CDU/CSU noch nicht gesehen, der einen Vorgeschmack auf das gibt, was unter einem Kanzler Merz auf uns zukommt.

    Hier schauen wir uns alle drei Anträge an, um zu verstehen, was die Regierung fordert, was die oppositionelle CDU/CSU von Friedrich Merz fordert und was die AfD fordert.

    Gleich die erste Forderung von CDU/CSU hat es in sich. Sie lautet:

    „Russland als existentielle Bedrohung anzuerkennen, der Bevölkerung transparent die daraus abgeleiteten Herausforderungen zu erläutern und dadurch ein Bedrohungsbewusstsein zu schaffen“

    Die CDU/CSU fordert weiter:

    „das Sanktionsregime gegen Russland weiter zu verschärfen, dessen Umsetzung zu kontrollieren und sich auf internationaler und EU-Ebene mit Nachdruck dafür einzusetzen, dass russische Vermögenswerte, vor allem russische staatliche Devisenreserven im Ausland, im Rahmen des rechtlich Möglichen der Ukraine zugutekommen“

    Aber der einzig vernünftige Antrag zur Ukraine-Krise kommt von der AfD und er enthält nur eine Forderung:

    „auf EU-Ebene sich gegen die Verwendung der russischen staatlichen Vermögenswerte einschließlich der aus ihnen erzielten Gewinne einzusetzen und damit für den Erhalt eines international glaubwürdigen rechtsstaatlichen Finanzwirtschaftsstandorts in der EU zu werben“

    Alle Parteien im Deutschen Bundestag haben gegen diesen Antrag gestimmt. …ALLES LESEN !!

  11. Avdejevka fällt und das Morden an Zivilisten in Donezk endet

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20241/avdejevka-faellt-und-das-morden-an-zivilisten-in-donezk-endet/

    Von Peter Haisenko

    Seit nunmehr zehn Jahren werden die Zivilisten in und um Donezk von Kiews Truppen beschossen. 14.000 Menschen sind dadurch zu Tode gekommen.

    Das hat keinerlei militärischen Sinn und ist ein (Kriegs-)Verbrechen.

    Der Beschuss kommt aus dem wenige Kilometer entfernten Avdejevka, dessen Befreiung durch Russland kurz bevor steht.

    Kiew klagt über Munitionsmangel, aber für den Beschuss von Zivilisten ist offensichtlich noch genug vorhanden.

    Dass es sich dabei um keinerlei militärischen Nutzen handelt, ist ebenso offensichtlich.

    Es ist reiner Terror gegen Zivilisten.

    Doch betrachten wir zunächst den Status der umkämpften Region. Bis Januar 2022 waren die Kämpfe im Osten der Ukraine ein Bürgerkrieg. Ukrainische Staatsbürger beschossen sich gegenseitig.

    Im Januar 2022 wurden in den Oblasten Donezk, Luhansk, Saporischija und Cherson Referenden abgehalten und die Bürger stimmten mit überwältigender Mehrheit für eine Sezession von Kiew, wie es das Völkerrecht erlaubt.

    Wenige Tage später wurde nach einer folgenden Volksabstimmung der Antrag auf Aufnahme in die Russische Föderation an den Kreml gestellt.

    Dem hat die RF zugestimmt und so gehören seither diese vier neuen Republiken völkerrechtlich zur Russischen Föderation.

    Das hat den Status der Kampfhandlungen in dieser Gegend grundlegend verändert. Es ist nicht mehr ein Bürgerkrieg.

    Seit Februar 2022 wehren sich die vier jungen Republiken gegen Angriffe der Kiew-Armee und Russland steht ihnen hilfreich zur Seite.

    Auch der Beschuss der Zivilisten in Donezk und an anderen Orten hat dadurch seinen Status verändert.

    Er ist jetzt ein Kriegsverbrechen gegen Zivilisten in einem eigenständigen Staat.

    So, wie auch der Beschuss von Belgorod im Mutterland Russland.

    Es ist reiner Terror gegen Zivilisten, ohne jeglichen militärischen Nutzen.

    Die UN fordern die Einstellung des Beschusses von Zivilisten

    Dass dem so ist, hat gerade der offizielle Vertreter des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, Stéphane Dujarric, erklärt.

    Er stellte fest, dass Angriffe auf Zivilisten und zivile Infrastruktur inakzeptabel sind und sofort eingestellt werden müssen.

    Wörtlich hieß es: “Wir haben auch Berichte über Raketenangriffe auf die russische Stadt Belgorod gesehen und wiederholen, dass Angriffe auf Zivilisten und zivile Infrastruktur nach dem humanitären Völkerrecht verboten sind, inakzeptabel sind und sofort eingestellt werden müssen.”

    Das muss auch für Donezk und andere Städte gelten. Ach ja, für Gasa in Palästina natürlich auch.

    Aber wird es zum Ende diesen Jahres überhaupt noch eine Ukraine in der jetzigen Form geben?

    Das ist nach der aktuellen Lage zumindest zweifelhaft.

    Das hat auch der Fuchs Orban erkannt und sich so seine Zustimmung teuer abkaufen lassen mit genau dieser Aussicht.

    So kann man die großartigen Töne auf der SIKO eher als das Pfeifen im Wald bezeichnen in dem Wissen, dass der Krieg in der Ukraine schon verloren ist, für die NATO.

    Das kann aber das Imperium der Lügen nicht davon abhalten, weiterhin den Tod von Soldaten auf beiden Seiten zu fördern und sich in einem Crescendo der Propaganda zu verlieren.

    Gratulieren wir inzwischen den Zivilisten in Donezk, dass wenigstens für sie das tägliche Sterben durch Kiews Beschuss ein Ende gefunden hat. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  12. Völkerrecht: Ukraine, Krim, Russland – Annexion oder Sezession?

    https://www.wissensmanufaktur.net/krim-zeitfragen/

    von Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider (unserem bekanntesten Staatsrechtler)

    Kurzfassung: Das Selbstbestimmungsrecht der Bürger der Krim kann durch völkerrechtliche Verträge oder die Verfassung der Ukraine nicht aufgehoben werden.

    Die Krim hatte und hat als autonome Republik jedes Recht, einen eigenen Weg zu gehen und sich von der Ukraine zu separieren.

    Die Hilfestellung Rußlands beim Sezessionsprozeß der Krim war verhältnismäßig und kein Verstoß gegen das Völkerrecht.

    Ich sage: GENAU DAS GILT AUCH FÜR DIE OSTUKRAINE !!

  13. Rumpelstilzchen

    Focus berichtet: Applaus für Israelhass auf der Berlinale

    Da kann die AfD sich ja geradezu glücklich schätzen, nicht ein- bzw. nachträglich wieder ausgeladen worden zu sein, von diesem “großartigen Event”.

    KARMA is a bitch.

    1. Hans S. II

      Woher wohl dieser Israelhass kommt? Das ist einfach unerklärlich angesichts der vor den Augen der Welt vollbrachten meisterhaften Synthese aus humanitärer Aktion, baulicher Umgestaltung und Verwaltungsreform für den Gazastreifen und seine Bewohner durch Israel, die vielgepriesene “einzige Demokratie im Nahen Osten”. Man sollte sowohl den Gästen der Berlinale als auch den in Liebe zu Israel erblindeten AfD-CDU-CSU-FDP-Grüne-Linke-SPD-Leuten und auch einigen Leuten hier im Forum (als aktive Unterstützer dieses “großartigen Events” mit mittlerweile 30.000 toten, 100.000 verletzten und Hunderttausenden hungernden Palästinensern) vielleicht eine Collage aus den im Netz zahlreich vorhandenen Vorher-Nachher-Drohnenvideos vom Gazastreifen, den Pro-Israel-Demonstrationen und den BRD-Politiker-Statements zu dieser Thematik zeigen – um das Feuer dieser großartigen Liebe weiter anzufachen.
      Weiterführend:
      – das Video “Satellite maps show scale of Gaza destruction, with Jon Elmer” vom 09.02.2024 (https://www.youtube.com/watch?v=Am1GNTHGQMM)
      – der Artikel “Nach Angaben der UNO leiden 570.000 Menschen im Gazastreifen unter katastrophalem Hunger” vom 23. Januar 2024 (https://www.anti-spiegel.ru/2024/nach-angaben-der-uno-leiden-570-000-menschen-im-gazastreifen-unter-katastrophalem-hunger/)

      1. Rumpelstilzchen

        Es sind nicht DIE ISRAELIS…

        sondern DIE ZIONISTEN.
        Es haben auch nicht alle Deutschen Nazis.
        Vielleicht diesen Punkt noch einmal sorgfältig überdenken.

        1. Rumpelstilzchen

          Es haben auch nicht alle Deutschen den Nazis zugewunken (sollte das heißen)

        2. Hans S. II

          Ich mache mir durchaus seit Jahrzehnten sehr intensive Gedanken über die strafrechtliche Verantwortlichkeit bestimmter Personenkreise.
          Und ganz recht, es sind die Zionisten, wozu nun aber sämtliche Israel-Befürworter, also bitte sehr auch Sie, zählen. Ich habe hier auf dem Forum von Ihnen übrigens noch nichts gelesen, was Sie aus dem Kreise der Extrem-Zionisten ausschließen würde, die – genau wie ausnahmslos ALLE BRD-Leute im Bundestag und ausnahmslos ALLE Pro-Israel-Demonstranten – dem illegal auf dem Territorium der tatsächlich semitischen Palästinenser errichteten ABC-Waffen-, Apartheid-, Geldwäsche-, Landräuber-, Organhandel- und USA-Bündnisstaat (eine sehr unvollständige Aufzählung) Israel einen Freibrief für die Begehung jedes nur denkbaren Verbrechens erteilt haben – und die deshalb auch für jedes Einzelne dieser Verbrechen eine persönlich vorwerfbare, EWIGE, UNTILGBARE, UNLEUGBARE Schuld tragen und bis an ihr Lebensende mit sich herumtragen werden. Ich kann Sie von dieser Schuld nicht freisprechen!
          Genauso sind z.B. die BRD-Staatsdemonstranten und -Lügenpresslinge für sämtliche BRD-Verbrechen verantwortlich (strafrechtlich mindestens wegen propagandistischer Beihilfe) – von den vom BRD-Regime unterstützten Raub- und Eroberungskriegen der USA und ihrer Hilfswilligen und den Verbrechen Israels an den Palästinensern über die von illegalen Einwanderern an Deutschen begangenen Verbrechen, die Ausplünderung des Deutschen Volkes und die sinnlose Vergeudung seines Vermögens und seiner Arbeitsleistung in aller Welt, die politische Verfolgung Andersdenkender, die Zensur, die Ausspähung der Bürger, die grausamen Verbrechen der Nutznießer der BRD-Kuscheljustiz, die komplette Strafvereitelung der SED-Verbrechen usw. …
          Was Sie nun mit den BRD-Staatsdemonstranten gemeinsam haben ist, daß Selbsterkenntnis hier der erste Schritt zur Besserung sein kann und daß tätige Reue schon so manchen auf Abwege Geratenen auf den rechten Weg zurückgeführt hat. Ich wünsche Ihnen hierfür viel Erfolg!

  14. Rumpelstilzchen

    Ziemlich viel Stunk beim Landesparteitag der AfD in BW

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/sie-stehlen-uns-lebenszeit-afd-weidel-giftet-gegen-eigene-leute-87287200.bild.html

    Stellt sich die Frage, ob da U-Boote am Werk sind, oder was da vor sich geht ?

  15. Rumpelstilzchen

    BSW gründet ersten Landesverband in Sachsen (was für ein Zufall)
    und erklärt in diesem Zusammenhang, es gäbe keine Brandmauer zur AfD,

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bsw-keine-brandmauer-zu-afd-oder-cdu-erster-landesverband-in-sachsen-gegruendet-a4607364.html?ea_src=frontpage&ea_pos=col-middle&ea_elmt=main-articles&ea_cnt=3&_gl=1*1nwm6rx*_up*MQ..*_ga*MzY1NTU5NzgzLjE3MDg4Nzg3OTY.*_ga_GCZQQGLHE4*MTcwODg3ODc5Ni4xLjEuMTcwODg3ODc5Ni4wLjAuMA..

    Ich halte das für eine FINTE, die ausschließlich dem Ziel dient, der AfD Wähler abspenstig zu machen.