War Goebbels gegen den Ampel-Sprech ein Waisenknabe?

Liest man den Wortlaut des Bundestagsbeschlusses der Ampelisten zum Ukrainekrieg vom 23.2.2024 , so bleibt einem die Spucke weg (referiert hier). Eine Oppositionspartei namens Christenunion wollte den Beschluss sogar noch in Richtung Krieg verschärfen – wahrscheinlich mit dem Hochamtssegen der beiden Staatskirchenführer:*I*nnen:*dierenden. Allein die Sprache des BT-Beschlusses hätte Dr. Joseph Goebbels selbst in seinen Spitzenjahren etwas lehren können, so die Sicht der Kritiker. Begleitend fehlte nur noch die bekannte Parodie, dass der Verteidigungsminister “Meier” heißen wolle, wenn jemals ein russischer Flugkörper das Bundesgebiet überfliegen sollte. Das Ergebnis deutscher Tiraden gegen Russland könnte künftig in Berliner Trümmern zu besichtigen sein.

Die Russen haben unser Land geräumt – handeln tumbe Aggressoren so?

Das politische Klima gegenüber Russland mit derartigen Droh- und Hasstiraden zu verseuchen ist nicht nur unintelligent (und damit Altparteien-typisch), sondern auch ein unnötiges Aufpeitschen der Gegenseite hin zu Aggression und Kompromisslosigkeit. Man kann die Dinge auch klar und verständlich ohne diesen US-woken Hass ausdrücken, der den Russen allenfalls beweist, dass man die Deutschen entweder zu Füßen oder an der Gurgel hat.


Deutschland hat über 20 Millionen tote Russen auf dem Gewissen und bläst sich schon wieder auf

Es ist zum Kotzen, Herr Habakuk, wie das Parlament drei Jahrzehnte nach Rückgabe unseres Landes gegen die Schenker wütet. Für Kritiker ist klar, dass die gesamte Ukrainekrise seit über 10 Jahren eine weltpolitische Leistungsschau der USA-steuernden Globalisten ist, die zu nie gesehenen, weltumspannenden Umpolungen in der Lage sind. Das aber ist kein Grund, dass wir – deren Verfassung ein ausdrückliches Kriegsdienstverweigerungsrecht gewährt – , auf transatlantischen Pfiff den Befehl zum eigenen Untergang fanatisieren.

Raus aus diesem sinnlosen Krieg!

Für Leute, die noch nicht der Generalvolksverblödung von Staatsfunkern, Jubelmedien und Altparteien erlegen sind, kann es nur heißen: Schluss mit diesem sinnlosen und von Anfang an verlorenen Krieg! Unsere Rentner sammeln Flaschen, die Sparer werden beraubt, das Volksvermögen der Inflation geopfert, das Sozialwesen dem Missbrauch überantwortet und die Infrastruktur dem Verfall überlassen – weil wir in fremdem Auftrag hunderte Milliarden in kleinregionale Erbfolgekriege fremder Länder stecken, die vorher niemand kannte und diens überhaupt nichts angehen. 

Nachsatz: Der Verfasser hat mit Russland nichts am Hut und kennt weder einen Russen noch einen Ukrainer.



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

5 Kommentare

  1. Die Sprache in dem Beschluss graust wirklich der Sau. Als Russe hätte ich eine passende Antwort parat…

    14
  2. Sollten die Almans sich kognitiv weiterhin außerstande sehen, in der Wahlkabine das verdammte Kreuz an der richtigen Stelle zu malen, kann man ihnen nur noch eine gute REISE IN DIE HÖLLE wünschen.

    11
    1
  3. Irrsinn. Hier lebt eine sechsstelligen Zahl von ukr. Deserteuren, und wir zahlen Milliarden, um einen verlorenen Krieg am Kochen zu halten.
    Dabei sind Kiew, Charkow und Odessa sehr viel russischer als Königsberg, Tilsit und Pillau.

    11
  4. “Gerade wir Deutsche”, um diese meist von grünen und pseudo-linken Vollhonks bemühte Floskel mal sinnvoll zu benutzen, sind wegen unserer Vergangenheit geradezu prädestiniert dafür, Friedensverhandlungen zwischen der Ukraine und Rußland in die Wege zu leiten. “Nie wieder”? Ich finde keine Worte mehr für dieses ….. Und für diesen Dreck haben wir die DDR aufgegeben? Ich schäme mich so sehr, damals ganz vorne mitgelaufen zu sein um in diesem Deutschland leben zu wollen. Was für ein grausamer Irrtum. Die Wiedervereinigung wird wieder nur Unheil über die Welt bringen. Die Invasion der uns hassenden Muselmänner ist ja schon nicht mehr aufzuhalten, welche ja einzig und allein auf die CDU mit Merkel geht. Das wird Europa für immer zerstören. Und jetzt auch noch den Krieg nach Russland tragen wollen. Es fällt einem nichts mehr dazu ein.

Kommentare sind geschlossen.