#Limburg: Tatvideos kursieren im Netz – Polizei droht mit Strafverfolgung

Nach dem brutalen Mord im Limburger Bahnhofsviertel kursieren Videos der Tat im Netz. Darauf ist zu sehen, wie das Opfer hinter dem Wagen des Täters am Boden liegt und dieser aus dem  Kofferraum eine Axt holt und mehrfach auf Kopf und Hals der Frau einschlägt. Offenbar eilte niemand der Frau zu Hilfe.

Die Polizei droht nun den Verbreitern mit Strafverfolgung. Vielleicht wäre es angemessener den Urheber des Videos wegen unterlassener Hilfeleistung anzuzeigen.

Deutlich wurde durch das Video und ersten Zeugenaussagen, dass es sich bei dem Täter um einen „Mann mit Migrationshintergrund“ handelt. Ursprünglich war von einem Deutschen die Rede.

#Limburg: Mann fährt Ehefrau mit Auto an und tötet sie mit einer Axt

21 KOMMENTARE

  1. Den Täter schützen und die, die diesen der Tat überführen wollen, weil die BRDdvD alles vertuschen wil, damit das wahre Ausmaß der Immigrantenkriminalität nicht erkannt werden soll, verfolgen und mit Anzeige drohen, zeigt, daß die Polizisteni zu gedungene Verbrechensgehilfen der BRDdvD gemacht werden oder sind. Insbesondere deshalb, weil kein Verantwortlicher für diese Drohung genannt wird, sonst könnte man differenzieren. Es wäre deshalb gut, wenn sich die dienstuenden Polizisten von solchen Außerungen ihrer Vorgesetzten distanzieren würden. Das Deutsche Volk hat ein Recht zu erfahren, was in seinem Land vor sich geht und zwar in voller Bandbreite!

  2. Langsam wird es zeit das wir uns unseren „Freund und Helfer“ mal fragen ob die wissen von wem sie bezahlt werden…

    Erst wesentliche Dinge der Tat unterschlagen und dann noch drohen um uns Mundtod machen zu wollen. Aber wenn es um die Goldstücke geht ist denen jedes Mittel recht um uns zu verarschen.

    Das haben wir gerne…

    Dann müssen sich die Bullen nicht wundern wenn auch immer mehr autochtone eine Hasskappe auf sie schieben

  3. Strafverfahren wegen Gewaltdarstellung ! so, so, dann könnte man täglich jeden TV-Sender und sehr viele Kinofilme einklagen…..

  4. Gibt es denn überhaupt noch einen freien Platz in der KLAPSE, oder hat selbige inzwischen WEGEN ÜBERFÜLLUNG geschlossen ?

    • Nee die Pfleger in den Klappsmühlen spielen den ganzen Tag Karten und langweilen sich , weil die meisten ihrer Patienten wohl gerade Freigang haben !

  5. 1. Immigrationshintergrund muss es heißen! Der ja nicht „gewandert“ sondern eingewandert!
    Aber verstehen Viele nicht, und plappern nur das nach, was sie aus ARD und ZDF vorgegeben bekommen.

    2. Wieso duzt mich die Polizei? 😲
    Dutzt mal selber einen Beamten…

  6. Ja klar, was nicht sein darf, kann auch nicht sein. Und wenn doch, dann wird gelogen und vertuscht. Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. So heißt es. Heute wird der Verbreiter der Wahrheit vom System und deren Bütteln verfolgt und nach Möglichkeit eingesperrt. Was den nicht deutschen Täter betrifft, wird wohl wieder Schuldunfähigkeit festgestellt. Alle sind vor dem Gesetz gleich. Außer Zuwanderer, die sind gleicher.

  7. Warum ist das Tatvideo von Halle an der Saale nicht strafbewehrt! Sind die Polizeibeamten mohammedophob?

    Warum wird beim Instrumentalisieren zwischen Altparteien und AfD unterschieden? Gibt es Mörder und Tote zweierlei Klassen?

    • Wenn zwei MEUCHEL-Mörder – grob betrachtet – dasselbe tun, ist es noch lange nicht das gleiche, im faschistischsten Deutschland, SEIT DEM ENDE DER WENDE. 😉

      Morgen besteht die Gelegenheit, das bürgerfeindliche Polit-Gesindel zum Teufel zu jagen. Es liegt an den Bürgern von Thüringen, was sie draus machen.

  8. Im übrigen ist dieser Gewaltdarstellungs-Gummi-Paragraph, ebenso wie der „Volksverhetzungs“-Gummi-Knüppel ein dezidiert faschistisches Repressions-Werkzeug des kriminellen Umvolkung-REGIMES !

    „Gewaltdarstellung“ und AUTHENTISCHE (!!) NEWS-INFO sind offensichtlich NICHT dasselbe #SYSTEM-Polizei ! COMPRENDE ??

    Lasst euch nicht einschüchtern, von diesem ekelhaft-bürgerfeindlichen und faschistoiden Putschisten-Regime !

  9. Wann erkennen die politischen und kirchlichen Führer, dass der Islam eine gefährliche und erniedrigende dämonische Ideologie ist? Glaube Merklel nicht, der Islam gehört nicht nach Deutschland

Comments are closed.